Dr. Gregor Broschinski zum Vorsitzenden des Unternehmensbeirats der INVIOS GmbH berufen - Fondsnews


05.01.21 15:00
INVIOS GmbH

Hamburg (www.fondscheck.de) - Dr. Gregor Broschinski wurde mit Wirkung zum 1. Januar 2021 zum Vorsitzenden des Unternehmensbeirats der INVIOS GmbH - Institut für Vermögenssicherung & Vermögensverwaltung berufen, so die INVIOS GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Dr. Broschinski gehört zu den erfahrensten Managern der Finanzwirtschaft und wird sich im INVIOS-Beirat insbesondere strategischer Themen annehmen.

"Wir freuen uns, mit Dr. Broschinski den ausgewiesenen Experten mit großer Reputation in der Finanzindustrie und darüber hinaus gewonnen zu haben", sagt Nikolas Kreuz, Geschäftsführer der INVIOS GmbH. "Er wird uns ein sehr wertvoller strategischer Vorsitzender und geschätzter Ratgeber sein." Der promovierte Betriebswirt Gregor Broschinski arbeitet seit 33 Jahren in verantwortlichen Positionen in öffentlichen und privaten Banken sowie Sparkassen, dabei seit elf Jahren als Vorstand. "Diese Expertise wird Dr. Broschinski einbringen und dabei vor allem unsere strategische Ausrichtung prägen sowie unser Kernthema Finanzbildung voranbringen", so Kreuz.

Zudem wird Broschinski INVIOS dabei unterstützen, den Fokus zusätzlich auf die Bedürfnisse institutioneller Kunden auszurichten. "Durch die sehr starke Performance und die steten Nettomittelzuflüsse unseres INVIOS Vermögensbildungsfonds (ISIN DE000A2N82F6 / WKN A2N82F) kommen immer mehr Institutionelle, die ein Teil dieser Erfolgsgeschichte aktiv mitgestalten wollen", sagt Kreuz.

Dr. Broschinski ist als strategischer Ratgeber für das Geschäft mit sehr großen Vermögen besonders prädestiniert: Er verantwortete bei der Deutschen Bank deutschlandweit das Top-Kundenmanagement als Mitglied des Executive Committee Wealth Management und damit insbesondere das Großkundengeschäft mit sehr vermögenden Privatkunden, Family Offices sowie juristischen Personen und Stiftungen. Für den Deutsche-Bank-Konzern sanierte er danach als Vorstand für Kundengeschäft und Vermögensverwaltung die Privatbank Sal. Oppenheim und stellte die Beziehungen zu großen Kundenvermögen wieder auf ein stabiles Fundament.

Dem Vorstand der Sparkasse Düren gehört Dr. Broschinski seit 2013 an. Dort verantwortet er als stellvertretender Vorsitzender des Vorstands unter anderem das Private Banking. Die Sparkasse Düren wurde mit ihrem Konzept Sparkasse.black mehrfach als eine der besten Banken Deutschlands im Private Banking ausgezeichnet. Dr. Broschinski gilt zudem als Finanzierungs- sowie Immobilienexperte und trägt Verantwortung bei einer Vielzahl von Mandaten. Er ist zum Beispiel stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrats der Patrizia GundInvest Kapitalanlagegesellschaft mbH im börsennotierten Konzern der Patrizia Immobilien AG, Augsburg. Außerdem ist er in vielen ehrenamtlichen Funktionen engagiert, wie zum Beispiel als Vorstand der "Stiftung Lebenshilfe".

"Ich freue mich darüber, künftig die Erfolgsgeschichte eines in meinen Augen in der Zukunft sehr bedeutsamen unabhängigen Vermögensverwalters mit zu begleiten. Die einzigartige Positionierung von INVIOS, die Qualität des Managements sowie eine ethisch überzeugende, nachhaltige Unternehmensphilosophie bieten beste Voraussetzungen für die weitere Entwicklung. INVIOS steht überdies für die mir wichtige Demokratisierung in der professionellen Vermögensanlage, bei der hervorragende Investmentlösungen sowohl sehr großen als auch eher kleinen Vermögen offenstehen", sagt Dr. Gregor Broschinski.

Über INVIOS

INVIOS ist ein bankenunabhängiges Institut für Vermögenssicherung und Vermögensverwaltung in Hamburg. Das Management verfügt über jahrzehntelange und mehrfach ausgezeichnete Investmenterfahrung. Das Institut betreibt Vermögensmanagement, betreut mit Bestnoten bewertete Multi-Asset-Fonds und fördert die finanzielle Allgemeinbildung durch Seminare und Vorträge.

Der Name INVIOS leitet sich aus dem englischen "inviolable" ab, was so viel bedeutet wie unverletzlich. Der Name unterstreicht den hohen Anspruch an die drei Geschäftsbereiche, die vorhandenen Kundenvermögen zu sichern und gegen externe Einflüsse zu schützen. So folgen alle Anlageentscheidungen von INVIOS grundsätzlich einem disziplinierten Multi-Asset-Ansatz. Dadurch ist es möglich, stabile Renditen unabhängiger von Kapitalmarktschwankungen zu erzielen.

Der INVIOS Vermögensbildungsfonds gehört laut Morningstar zu den besten Fonds weltweit, ausgezeichnet mit fünf Sternen von Fuchs Kapital und Asset Standard sowie einem Top-5-Ranking bei Citywire.

Über Nikolas Kreuz

Nikolas Kreuz ist seit über 35 Jahren am Kapitalmarkt tätig. Der Diplom-Kaufmann und Geschäftsführer der INVIOS GmbH war davon 20 Jahre in der Leitung von Vermögensverwaltungen aktiv: bei der Deutschen Bank, der UBS und der DZ Privatbank in der Schweiz, Luxemburg und Deutschland sowie als Chief Investment Officer für zwei Landesbanken. Nikolas Kreuz führte über 100 Portfoliomanager und verwaltete Vermögenswerte im dreistelligen Milliardenbereich. Die von ihm betreuten Fonds wurden mehrfach ausgezeichnet. Seine langjährige Investmenterfahrung fließt als Know-how in den INVIOS Vermögensbildungsfonds ein. (05.01.2021/fc/n/p)