Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds: Rendite-Optimierung bei Hapag-Lloyd-Anleihen - Fondsnews


03.08.17 12:35
KFM Deutsche Mittelstand AG

Düsseldorf (www.fondscheck.de) - Die KFM Deutsche Mittelstand AG gibt Änderungen im Portfolio des Deutschen Mittelstandsanleihen Fonds bekannt, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds hat die 7,50%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG mit Laufzeit bis 2019 (ISIN XS1144214993 / WKN A13SNX) verkauft, da mit einer vorzeitigen Kündigung der Anleihe zu rechnen ist. Gleichzeitig wurde die 5,125%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG (ISIN XS1645113322 / WKN A2GSC0) mit Laufzeit bis 2024 aufgestockt, da diese eine weitaus attraktivere Rendite aufweist.

Hapag-Lloyd ist eine der weltweit führenden Linienreedereien. Die Containerflotte verfügt über eine Transportkapazität von rund 1,6 Mio. TEU (Standardcontainer) sowie einen Containerbestand von rund 2,3 Millionen TEU inklusive einer der weltweit größten und modernsten Kühlcontainerflotten. Insgesamt betreibt das Unternehmen ein globales Netzwerk aus 130 Liniendiensten zwischen allen Kontinenten. Durch den vollzogenen Zusammenschluss mit der UASC United Arab Shipping Company (UASC) konnte Hapag-Lloyd die Position in den Top 5 der weltweit größten Containerflotten festigen.

Die im Oktober 2014 begebene Anleihe mit Laufzeit bis 2019 und einem Zinskupon von 7,50% p.a. hatte der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds im Januar 2016 in das Portfolio aufgenommen. Mit Mitteilung vom 03.07.2017 hat das Unternehmen die geplante teilweise vorzeitige Ablösung der Anleihe zum nächsten Kündigungstermin ab 15.10.2017, welche mit einer Frist von 30 bis 60 Tagen möglich ist, angekündigt.

Norbert Schmidt (Leiter Unternehmensanalyse der KFM Deutsche Mittelstand AG): "Nachdem das Unternehmen bei der Emission der 5,125%-Anleihe mit Laufzeit bis 2024 statt der ursprünglich geplanten 300 Mio. Euro aufgrund der hohen Nachfrage sogar 450 Mio. Euro platzieren konnte, erwarten wir keine teilweise, sondern eine vollständige vorzeitige Kündigung der 7,50%-Anleihe mit Laufzeit bis 2019 zum nächsten Kündigungstermin ab 15.10.2017 zu 101,875% des Nennwerts. Diese Erwartung wurde durch die Ad-hoc-Meldung des Unternehmens vom 04.07.2017 bestätigt."

Gerhard Mayer (Vorstand der KFM Deutsche Mittelstand AG): "Beim nun erfolgten Verkauf wies die 7,50%-Anleihe mit Laufzeit bis 2019 (WKN A13SNX) bis zur erwarteten Kündigung im Oktober 2017 eine Rendite von unter 1% p.a. auf. Deshalb trennte sich der Fonds von dieser Anleihe und verbuchte für seine Anleger neben den während der Haltezeit vereinnahmten Zinsen auch einen Kursgewinn. Der Deutsche Mittelstandsanleihen Fonds hatte die neue 5,125%-Anleihe der Hapag-Lloyd AG mit Laufzeit bis 2024 (WKN A2GSC0) im Rahmen der Neuemission in das Portfolio aufgenommen und diese Position nun mit einer Rendite von über 5% p.a. - bei erster Kündigung ab 15.07.2020 zu 102,563% des Nennwerts - aufgestockt." (03.08.2017/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,39 € 52,30 € 0,09 € +0,17% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0974225590 A1W5T2 52,57 € 46,80 €
Werte im Artikel
-    plus
0,00%
104,16 minus
-0,28%