Deka bietet mit Deka-Nachhaltigkeit EinkommensStrategie neuen nachhaltigen Mischfonds an - Fondsnews


02.11.20 11:00
DekaBank

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Mit Deka-Nachhaltigkeit EinkommensStrategie erweitert die Deka ihr Angebot an nachhaltigen Investmentfonds um ein quantitatives Mischfonds-Konzept, so die DekaBank in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Fonds investiert primär in kurzlaufende Anleihen von Unternehmen mit hoher Bonität. Ergänzend dazu wird in Expresszertifikate auf Aktien und Indices mit klar definierten Auszahlprofilen investiert, die einen Puffer bei Kursrückgängen bieten.

Bei der Auswahl der Wertpapiere wendet das Fondsmanagement zusätzlich einen zweistufigen Nachhaltigkeitsfilter an. Dabei werden im ersten Schritt alle Unternehmen aus dem Investmentuniversum ausgeschlossen, die gegen elementare Nachhaltigkeitskriterien verstoßen. Dazu zählen Unternehmen, die überwiegend Waffen oder Rüstungsgüter produzieren, Atomenergie erzeugen, gefährliche Chemikalien oder gentechnisch verändertes Saatgut herstellen, Glücksspiel fördern oder Alkohol und Tabak anbieten. Darüber hinaus sind Unternehmen ausgeschlossen, die gegen Arbeitsrecht oder Menschenrechte verstoßen oder die im Zusammenhang mit Umweltzerstörung, Bestechung oder Korruption stehen. Aus dem verbleibenden Anlageuniversum werden die Titel ausgewählt, die über alle Nachhaltigkeitskriterien hinweg zu den besten ihrer "Klasse" gehören (Best-in-Class-Ansatz).

Nachhaltigkeit hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der wichtigsten gesellschaftlichen Trends entwickelt. Die Deka bietet Anlegern, die ihre Kapitalanlage nachhaltig ausrichten wollen, eine umfassende Palette an Fonds an, die reine Aktien- und Renteninvestments ebenso umfasst wie Mischfonds, vermögensverwaltende Fonds oder ETFs.

Deka-Nachhaltigkeit EinkommensStrategie
ISIN: LU2206794112
Verwaltungsvergütung p.a.: 0,40%
Vertriebsprovision p.a.: 0,35%
Kostenpauschale p. a.: 0,18%
Mindestanlage: 25 Euro
Ertragsverwendung: Ausschüttung (02.11.2020/fc/n/n)