DJE und DWS kooperieren bei Rürup-Fondsrente - Fondsnews


04.01.21 14:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die DWS und DJE Kapital kooperieren seit Anfang Dezember 2020 bei der "DWS Basis Rente Komfort", so die Experten von "FONDS professionell".

Die Fondspalette des Rürup-Produkts werde um den DWS Concept DJE Globale Aktien und den DWS Concept DJE Alpha Renten Global LC ergänzt. Beide Portfolios seien Teil der DWS-Partnerfondsreihe und würden von DJE gesteuert. Fondsmanager des Aktienfonds sei Jan Ehrhardt, den Mischfonds DWS Concept DJE Alpha Renten Global würden Jens Ehrhardt und Michael Schorpp managen.

"Mit dem DWS Concept DJE Globale Aktien und dem DWS Concept DJE Alpha Renten Global haben wir unsere Fondspalette um zwei erfolgreiche sowie ausgezeichnet gemanagte Fonds ergänzt, und damit die Attraktivität der DWS Basis Rente Komfort nochmals gesteigert", sage Frank Breiting, Leiter Vertrieb Altersvorsorge und Versicherungen bei der DWS. Thorsten Schrieber, Vertriebsvorstand bei DJE ergänze: "Wir freuen uns sehr, dass die DWS im Rahmen der Basis Rente Komfort auf unser Kapitalmarkt-Knowhow setzt. Gemeinsames Ziel ist es, unseren Kundinnen und Kunden mit diesem weiteren Baustein einen sorgenfreien Ruhestand zu ermöglichen."

Der DWS Concept DJE Globale Aktien investiere weltweit in Aktien. Dabei unterliege der Fonds keinen regionalen Beschränkungen und könne Sektoren und Länder unabhängig von einer Benchmark gewichten. Der Investmentansatz folge einer qualitativen Bottom-up-Selektion basierend auf dem DJE-Researchprozess. Ziel sei ein konzentriertes Portfolio von 50 bis 70 attraktiv bewerteten, substanzstarken Unternehmen.

Der Mischfonds DWS Concept DJE Alpha Renten Global investiere schwerpunktmäßig in internationale Rentenpapiere sowie Unternehmens- und Staatsanleihen unterschiedlicher Währungen. Bis zu 20 Prozent des Fondsvermögens könnten in Aktien investiert werden. Der Fonds gewichte Aktien und Anleihen der jeweiligen Marktlage entsprechend. Ziel sei es, mit einer ausgewogenen Mischung der Wertpapiere eine angemessene Rendite zu erzielen. (04.01.2021/fc/n/s)