Erweiterte Funktionen

Columbia Threadneedle baut globales Infrastruktur-Team auf - Fondsnews


13.06.18 13:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Columbia Threadneedle Investments erweitert ihre globalen Investmentkapazitäten um Infrastrukturanlagen, so die Experten von "FONDS professionell".

Im Zuge dessen seien vier neue Kollegen eingestellt worden, um die Basis für ein Infrastruktur-Team zu schaffen. An dessen Spitze werde Heiko Schupp als globaler Leiter des Bereichs Infrastruktur-Investitionen stehen. Er sei bereits im September 2017 von Hastings Fund Management zu Columbia Threadneedle gewechselt. Schupp bringe mehr als 20 Jahre Erfahrung im Bereich Infrastruktur mit, unter anderem bei Pantheon Ventures, der Bank of Scotland und Pricewaterhouse Coopers.

Zum Team würden außerdem Ash Kelso als Leiter Asset Management im Bereich Infrastruktur, Antonio Botija als Leiter für entsprechende Akquisitionen und Ingrid Weston als Senior-Portfoliomanagerin gehören. Schupp und sein Team sollten Infrastruktur-Anlagelösungen für Investoren aus Europa entwickeln und sich dabei auf das Research von Columbia Threadneedle stützen. Zudem würden sie eng mit dem ESG-Team für verantwortungsvolles Investieren zusammenarbeiten - nicht nur im Rahmen des Risikomanagements, sondern auch, um Investitionsziele mit klarem Fokus auf nachhaltigen Geschäftsmodellen ausfindig zu machen. (News vom 12.06.2018) (13.06.2018/fc/n/p)