Erweiterte Funktionen

Candriam gibt Dekarbonisierungsziel bekannt und tritt der Net Zero Asset Managers Initiative bei - Fondsnews


01.11.21 14:00
Candriam

Brüssel (www.fondscheck.de) - Candriam, ein globaler Multi-Asset-Manager mit dem Schwerpunkt nachhaltiges und verantwortungsbewusstes Investieren und ein von den Prinzipien für verantwortliches Investieren der Vereinten Nationen (PRI) anerkannter Branchenführer im Bereich der Klimaberichterstattung, hat sich verpflichtet, sich an den Netto-Null-Zielen auszurichten und sie bis 2050 zu erreichen, so das Unternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemitteilung:

Als Teil der Verpflichtung strebt Candriam bis 2030 in einer großen Anzahl von Anlageportfolios eine Reduktion der Treibhausgasemissionen um 50 Prozent und Netto-Null bis 2050 oder früher an.

Noch ehrgeizigere Dekarbonisierungsstrategie

Bereits seit mehr als 15 Jahren ist der Klimaschutz und die Anpassung an den Klimawandel nicht mehr aus der ESG-Analyse der Anlagestrategien von Candriam wegzudenken. Candriam misst seit geraumer Zeit die Kohlendioxidbilanz ihrer nachhaltigen Fonds und veröffentlicht die Daten in einem Bericht. Übergreifendes Ziel ist es, den Fußabdruck dieser Strategien im Jahresvergleich zu verringern. Infolge dieser Bemühungen konnte Candriam den Fußabdruck im Vergleich zum Marktdurchschnitt um mindestens 30 Prozent reduzieren. Einige Fonds erzielten sogar noch weit bessere Ergebnisse.

Im Rahmen der optimierten Klimastrategie von Candriam, die Anfang 2022 veröffentlicht wird, erläutert das Unternehmen, wie es in Übereinstimmung mit dem Pariser Klimaabkommen seine Fonds und Anlagestrategien schneller dekarbonisieren will. Neben den Scope-1- und Scope-2-Emissionen berücksichtigen die Maßnahmen die Klimaziele im ESG-Research und den Anlagezielen systematisch und beziehen gegebenenfalls Scope-3-Emissionen mit ein. Darüber hinaus nutzt Candriam sein führendes Engagement und übt gezielt ihre Stimmrechte aus, um die Pariser Klimaziele zu erreichen.

Klima-Engagement und Stewardship

Der zügige Abbau der Emissionen in den Portfolios von Candriam beruht auch auf der branchenweit anerkannten Klima-Engagement- und Stewardship-Strategie des Unternehmens, die Anlagen mit den höchsten Klimarisiken enttarnt. Candriam ist davon überzeugt, dass die systematische Unterstützung der Klimamaßnahmen keine Option, sondern eine Pflicht ist. Die Dekarbonisierungsstrategie eines Unternehmens muss explizit und umsetzbar sein. In den Hauptversammlungen wandte Candriam dieses Jahr bei allen klimabezogenen Beschlüssen ein detailliertes Raster an, um die Übereinstimmung der Klimapolitikpolitik des Unternehmens mit dem Ziel, bis 2050 Netto-Null zu erreichen, zu prüfen. Candriam stimmte gegen 25 Prozent der Beschlüsse, weil die Pläne der jeweiligen Unternehmen nicht ehrgeizig genug waren. Die ehrgeizige Klimastrategie von Candriam wird dieses hohe Engagement in Zukunft in Bezug auf die Anzahl der Emittenten und deren Ambitionen noch steigern.

Net Zero Asset Managers Initiative

Zusätzlich zur Erstellung der strengen Dekarbonisierungsvorgaben trat Candriam auch der Net Zero Asset Managers Initiative (NZAMI) bei, die bis 2050 oder früher Netto-Null-Treibhausgasemissionen und damit die Begrenzung der Erderwärmung auf 1,5 Grad Celsius anstrebt.

Obwohl Candriam bereits mit einer Reihe der Verpflichtungen der Initiative übereinstimmt, will das Unternehmen auch allen weiteren Engagements der Initiative entsprechen und mit den anderen Unterzeichnern zusammenarbeiten, um die branchenweit besten Praktiken sicherzustellen und bis 2050 oder früher Netto-Null zu erreichen.

"Als verantwortungsbewusster Vermögensverwalter sind wir stolz darauf, der Net Zero Asset Managers Initiative beizutreten und unsere optimierten Dekarbonisierungsziele zu teilen", erklärt Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Candriam. "Vermögensverwalter können die Umstellung auf eine weltweite Netto-Null-Wirtschaft entscheidend beschleunigen. Mit dem Ziel, bis 2030 bei einer großen Anzahl von unseren Anlageportfolios die Emissionen um 50 Prozent zu verringern und bis 2050 oder früher Netto-Null zu erreichen, erfüllen wir unsere Verpflichtung als Branchenführer bei Klimamaßnahmen zugunsten unserer Kunden, unserer Stakeholder und der Gesellschaft als Ganzes." (01.11.2021/fc/n/s)