Erweiterte Funktionen

C-Quadrat-Tochter erhält Wertpapierkonzession - Fondsnews


09.01.20 14:53
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Das auf quantitative Investmentstrategien spezialisierte Investmenthaus Quantic Financial Solutions, ein Unternehmen der C-Quadrat Investment Group, hat kürzlich die Konzession für Wertpapierfirmen in Österreich erhalten, so die Experten von "FONDS professionell".

Quantic habe sich auf die Analyse, Entwicklung und Prognose von ökonomischen Daten spezialisiert. Mit eigens entwickelten Risiko- und Forecasting-Modellen könnten Bilanzpositionen, makroökonomische Szenarien, einzelne Unternehmen, deren Marktumfeld, Regionen, Industrien und Länder wirtschaftlich in die Zukunft prognostiziert werden.

2018 habe sich die C-Quadrat Investment AG an der Quantic mit 50,1 Prozent beteiligt. "Die innovativen Strategien von Quantic Financial Solutions im Bereich quantitativen Asset Management stellen eine sinnvolle Ergänzung für die Portfolien unserer institutionellen Kunden dar. Wir freuen uns darauf das Managementkonzept auf breiter Basis in den Markt zu bringen", erkläre Alexander Schütz, Gründer und CEO der C-Quadrat Investment Group.

Basierend auf den Modellen der Quantic seien im August 2019 die ersten drei Fonds gelauncht worden. Weitere Produkte und Fonds seien laut dem Unternehmen zeitnah geplant. "Nach sieben Jahren Erfahrungen mit den größten Finanzunternehmen und Banken im Bereich Risikomanagement freuen wir uns nun als von der FMA konzessionierter Asset Manager ein neues Kapitel in der Unternehmensgeschichte aufschlagen zu können", so Quantic-Geschäftsführer, Hans-Michael Schania. (09.01.2020/fc/n/s)