C-Quadrat: Fondsneuling investiert in "Drei-Meere-Region" - Fondsnews


14.03.19 15:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Der Wiener Asset Manager C-Quadrat hat mit dem Orient & Occident einen neuen Fonds aufgelegt, der ein Investment in die Drei-Meere-Region - gemeint sind das östliche Mittel-, das Schwarze und das Kaspische Meer - ermöglicht, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Region sei über viele Jahrhunderte eine zentrale Handelsachse gewesen und auch reich an Rohstoffen, erkläre C-Quadrat die Fondsneuheit. Inzwischen sei das Gebiet bei Investoren fast vollständig in Vergessenheit geraten.

Dabei sei ausgerechnet dieser Landstrich wirtschaftlich hoch attraktiv, betone C-Quadrat. Mehr als 500 Millionen Menschen würden die Region bevölkern, die eine jährliche Wirtschaftsleistung von über vier Billionen US-Dollar erwirtschafte. Zudem würde das durchschnittliche Wachstum in den einzelnen Staaten bis 2022 zwischen vier und neun Prozent pro Jahr betragen. Wachstumsimpulse erhalte die Region zusätzlich durch die "One Belt, one Road" Initiative der Volksrepublik China. Mit Investitionen in Billionen US-Dollar Höhe treibe China das Projekt voran.

Geldverwalter des Fondsfrischlings sei Pieter-Vincenz van der Byl, Portfolio Manager der Principal Asset Management und Fondsmanager des C-Quadrat Orient & Occident Fonds, der die Attraktivität des Gebiets noch einmal betone: "Die Drei-Meere-Region weist makroökonomisch nach aktuellen Prognosen weit überdurchschnittlich hohe Wachstumsraten in den kommenden Jahren auf, die Unternehmensbewertungen sind dennoch sehr niedrig."

Der C-Quadrat Orient & Occident Fonds verfolge einen Value-Ansatz, bei dem die Auswahl der Einzeltitel auf Grundlage eines fundamentalen Analyseprozesses erfolge. Das Anlageuniversum bestehe aus über 1.600 Unternehmen, die in der Drei-Meere-Region angesiedelt seien oder dort den Hauptteil ihres operativen Geschäfts abwickeln würden. Der regionale Fokus des Fonds setze sich dabei aus Industrieländern ebenso wie aus Schwellenländern und Emerging Markets zusammen. Dazu würden beispielsweise Israel, Russland, Türkei, Irak, Georgien, Kasachstan, Usbekistan und Tadschikistan zählen.

Die wichtigsten Eckdaten des C-QUADRAT Orient & Occident-Fonds im Überblick:

Währung: Euro
Ertragsverwendung: Thesaurierend
Ausgabeaufschlag: 3 Prozent
Laufende Kosten: 2,37 Prozent p.a.
Risiko-Ertrags-Indikator: SRRI 5 (News vom 13.03.2019) (14.03.2019/fc/n/n)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
988,64 € -   € -   € - 19.03./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LI0430825229 A2N9B1 988,64 € 988,64 €