Erweiterte Funktionen

Bremer Ex-Deutsch-Banker verstärken Brunsbütteler Vermögensverwalter - Fondsnews


12.06.19 12:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die Kruse & Bock Vermögensverwaltung hat einen Standort in Bremen eröffnet, so die Experten von "FONDS professionell".

Geführt werde das Büro von den beiden ehemaligen Deutsche-Bank-Mitarbeitern Arne Stehnken und Jörg Grotheer.

Stehnken sei nach Bankausbildung und Studium zwölf Jahre im Private Banking und der Finanzberatung der Deutschen Bank tätig gewesen. Grotheer habe über acht Jahre im Private Banking und zuletzt in der Portfolioberatung der Deutschen Bank gearbeitet. Davor habe er als Prokurist für die Commerzbank gearbeitet. Er werde das Bremer Büro leiten.

Der 1999 von Namensgeber und Firmeninhaber Gunnar Kruse und Torben Bock gegründete Vermögensverwalter möchte in Bremen nicht nur Kunden gewinnen, sondern auch Mitarbeiter, wie das Unternehmen mitgeteilt habe.

Kruse & Bock habe zuletzt im November 2018 von sich reden gemacht. Damals habe der Vermögensverwalter "Peningar" gestartet, eine digitale Vermögensverwaltung, die vom US-Fondsgiganten BlackRock unterstützt werde. (12.06.2019/fc/n/p)