Breaking: Andrej Brodnik verlässt Jupiter - Karl Banyai wird Head of Germany and Austria - Fondsnews


06.09.19 12:00
e-fundresearch.com

Wien (www.fondscheck.de) - Jupiter Asset Management ernennt in Übereinkunft mit dem Global Distribution Team Karl Banyai zum Head of Germany and Austria, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Seit seinem Eintritt im Jahr 2014 habe Banyai Jupiters Österreich-Geschäft erfolgreich aufgebaut und werde nun seinen Aufgabenbereich erweitern und gleichermaßen für beide Länder tätig sein.

Im Zuge dieser Veränderungen werde Andrej Brodnik das Unternehmen verlassen. Brodnik, der seit 2013 den Vertrieb von Jupiter in Deutschland, Österreich und der Schweiz geleitet habe, sei 2016 zum Head of Continental European Sales befördert worden. Ein neuer Vertriebsleiter für Europa werde in Kürze ernannt. Andrea Boggio, derzeit Head of Italy, werde die neu geschaffene Position des Deputy Head of Continental European Sales übernehmen und kommissarisch die europaweiten Verantwortlichkeiten leiten.

Darüber hinaus sei John Tevenan in die neue Funktion des Global Head of Financial Institutions Group berufen worden. Tevenan, derzeit Head of UK Sales, sei seit 2010 bei Jupiter und seit 28 Jahren in der Branche tätig. Jupiter werde zu gegebener Zeit einen neuen Head of UK Sales ernennen. Bis dahin werde John Tevenant weiter das britische Team verantworten.

Matteo Dante Perruccio, zuletzt Leiter der Abteilung Global Key Clients & Strategic Partners, habe sich entschieden, das Unternehmen zu verlassen. Perruccio sei zuvor acht Jahre lang nicht-exekutives Mitglied des Jupiter-Boards gewesen. 2015 sei er zum Executive Adviser ernannt worden.

Phil Wagstaff, Global Head of Distribution bei Jupiter sage: "Nach meinem Start bei Jupiter Anfang dieses Jahres habe ich die Struktur des globalen Vertriebsteams eingehend geprüft und halte es für angebracht, die entsprechenden Anpassungen zum jetzigen Zeitpunkt vorzunehmen.

Deutschland und Österreich sind zwei besonders wichtige Märkte für Jupiter und ich freue mich, dass mit Karl ein hochqualifizierter Experte für diese neue Aufgabe bereitsteht. Er hat eine ausgezeichnete Geschäftsbeziehung zu unseren Kunden und ein tiefes Verständnis dafür, wie unsere aktiv verwalteten Fonds den Anlagebedürfnissen der Kunden am besten entsprechen.

Ich möchte zudem John zu seiner neuen Aufgabe gratulieren, die auf seiner langjährigen Branchenerfahrung und seinem ausgeprägten Verständnis für globale Kundenbeziehungen aufbaut. Ich freue mich, bald einen neuen Head of UK Sales bekanntzugeben. Bis dahin wird sich für unsere britischen Kunden nichts ändern.

Andrej geht mit unseren besten Wünschen und Dank für den wertvollen Beitrag, den er während seiner Zeit bei Jupiter zur Entwicklung unseres deutschen und europäischen Geschäfts geleistet hat. Ich möchte ebenso Matteo für seine Mitarbeit über die Jahre danken, sowohl in seiner Rolle als Vorstandsmitglied, Adviser und für den Aufbau unserer globaler Initiative für Kernkunden und strategische Partner." (06.09.2019/fc/n/p)