Erweiterte Funktionen

BNY-Tochter stärkt Führungsebene - Fondsnews


11.08.17 12:47
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Newton Investment Management, eine Investmentboutique von BNY Mellon Investment Management, hat eine neue Managementstruktur eingeführt, so die Experten von "FONDS professionell".

Damit wolle das Fondshaus seine Betriebsführung stärken, um so frisches Kapitel einzusammeln, habe BNY Mellon Investment Management in einer Pressemitteilung erklärt.

Das Managementteam von Newton IM werde nun, neben seinem Chief Executive Officer, einen Chief Investment Officer, einen Chief Operating Officer, einen Chief Risk Officer sowie einen Chief Commercial Officer umfassen. In die neu geschaffene Position des Chief Investment Officers habe das Unternehmen Curt Custard berufen, der seine Tätigkeit Mitte August aufnehmen werde.

Erweitert werde der Zuständigkeitsbereich von Julian Lyne, gegenwärtig Global Head of Distribution, der zum Chief Commercial Officer befördert werde. In dieser Funktion werde er unter anderem den Bereich Kundenbeziehungen verantworten. Andrew Downs und James Helby würden ihre Posten als Chief Operating Officer beziehungsweise Chief Risk Officer beibehalten. (News vom 10.08.2017) (11.08.2017/fc/n/p)