Erweiterte Funktionen

BNY Mellon IM: Newton Investment Management ernennt Euan Munro zum CEO - Fondsnews


07.01.21 11:30
BNY Mellon IM

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - Newton Investment Management, eine Gesellschaft unter dem Dach von BNY Mellon Investment Management, hat Euan Munro zum Chief Executive Officer ernannt, wie der aktuellen Pressemeldung von 06.01.2021 zu entnehmen ist.

Die Berufung muss noch von der britischen Finanzaufsicht FCA bestätigt werden. Munro wird seine Tätigkeit bei Newton am 23. Juni 2021 beginnen und an Hanneke Smits, CEO von BNY Mellon Investment Management, berichten.

Euan Munro hat über drei Jahrzehnte Erfahrung in der Vermögensverwaltung gesammelt. In den vergangenen sieben Jahren wirkte er als CEO Mitglied des globalen Executive Committee von Aviva Investors und. Unter seiner Führung entwickelte sich Aviva Investors zu einem führenden britischen Asset Manager und konnte das verwaltete Vermögen deutlich steigern. Davor war Munro Head of Global Multi-Asset and Fixed Interest Investing bei Standard Life Investments.

Andrew Downs wird weiterhin als Interims-CEO von Newton fungieren, bis Euan Munro dem Unternehmen beitritt und die Genehmigung der FCA erhält. Im Anschluss daran wird Andrew Downs seine Tätigkeit als Chief Operating Officer von Newton wieder aufnehmen. Er hatte die Funktion des Interims-CEO im August 2020 übernommen, nachdem Hanneke Smits im Juli zur CEO von BNY Mellon Investment Management ernannt worden war.

Newton mit Sitz in London bietet globale Investmentprodukte und -dienstleistungen für institutionelle und private Anleger an und verwaltet ein Kundenvermögen in Höhe von 44 Milliarden britischen Pfund. BNY Mellon Investment Management zählt mit einem verwalteten Vermögen von 2 Billionen US-Dollar zu den weltweit größten Asset Managern und ist ein Geschäftsbereich von BNY Mellon, der als global tätiger Finanzdienstleister insgesamt 38,6 Billionen US-Dollar verwahrt und/oder verwaltet. (Angaben alle per 30. September 2020) (07.01.2021/fc/n/p)