Erweiterte Funktionen

Aubrey Capital Management baut Aktivitäten aus - Global Emerging Markets Flaggschiff-Fonds in Deutschland registriert


04.05.22 10:00
Aubrey Capital Management

Edinburgh (www.fondscheck.de) - Der in Edinburgh ansässige Vermögensverwalter Aubrey Capital Management hat seinen Flaggschiff-Fonds, den Aubrey Global Emerging Markets Opportunities Fund (ISIN LU1177491690 / WKN nicht bekannt), nun auch in Deutschland zum Vertrieb zugelassen, so Aubrey Capital Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit startet Aubrey Capital Management den Ausbau seiner Aktivitäten auf dem deutschen Markt.

Private und institutionelle Anleger können den Fonds demnächst über eine lokale Plattform erwerben.

Der GEM-Fonds, der von Aubrey-Gründungspartner Andrew Dalrymple und den Investmentmanagern John Ewart und Rob Brewis verwaltet wird, strebt eine langfristige Kapitalwertsteigerung an, indem er in Unternehmen aus Schwellenländern investiert, die von der Wohlstandsentwicklung ihrer Verbraucher profitieren. Er konzentriert sich auf Unternehmen mit einer Eigenkapitalrendite (ROE), einem Gewinn pro Aktie (EPS) und einer Cash-Rendite (CROA) von mehr als 15% und kauft Aktien mit einem Kurs-Gewinn-Verhältnis (PEG) von weniger als 1x.

Aubrey registrierte den Fonds in Deutschland aufgrund der hohen Nachfrage von Kunden.

Aubrey-Gründungspartner Andrew Dalrymple kommentiert die Zulassung in Deutschland: "Wir freuen uns darauf, unsere Produkte auch deutschen Anlegern anzubieten. Der deutsche Markt ist dafür bekannt, wettbewerbsintensiv zu sein, aber unser hochdifferenzierter Ansatz bietet eine Portfoliodiversifizierung sowohl für institutionelle als auch für private Anleger. Natürlich erfolgt die Registrierung unseres Global Emerging Markets Fund in einer sehr volatilen Zeit, bedingt durch den Krieg in der Ukraine, die Hinterlassenschaft von COVID und die große Unsicherheit bei den globalen Wirtschaftsaussichten, um nur einige Beispiele zu nennen. Wir sind jedoch davon überzeugt, dass unser Fonds eine großartige Option darstellt, da die Agilität eines kleineren Teams und die strikte Ausrichtung auf Investitionen in Unternehmen, die ein sehr starkes Wachstum durch internen Cashflow erzielen, unsere Wettbewerbsvorteile sind. Schwellenländer bieten nach wie vor viele sehr attraktive Anlagemöglichkeiten, und das ist der einzige Bereich, auf den sich unser Fonds konzentriert. (Pressemitteilung vom 03.05.2022) (04.05.2022/fc/n/n)