Erweiterte Funktionen

Amundi ernennt Christian Mathern zum Deputy CEO von Amundi Austria - Fondsnews


02.07.20 11:00
Amundi

Paris (www.fondscheck.de) - Amundi gibt die Ernennung von Christian Mathern zum Deputy Chief Executive Officer von Amundi Austria und Vorstandsmitglied verantwortlich für Sales & Marketing mit Wirkung zum 1. Juli 2020 bekannt, so Amundi Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Vorstand von Amundi Austria setzt sich wie folgt zusammen: Gabriele Tavazzani (Chief Executive Officer), Christian Mathern (Deputy Chief Executive Officer), Hannes Roubik (Chief Operating Officer), Alois Steinböck (Chief Investment Officer).

Christian Mathern, Deputy Chief Executive Officer, Amundi Austria

Christian Mathern wurde mit Wirkung zum 1. Juli 2020 zum Deputy Chief Executive Officer von Amundi Austria und Vorstandsmitglied verantwortlich für Sales & Marketing ernannt.

Davor war er Deputy Chief Executive Officer von NH-Amundi in Seoul, dem koreanischen Joint Venture zwischen Amundi und der NongHyup Financial Group (2017-2020). Von 2007 bis 2016 fungierte Christian Mathern als General Manager von Amundi in der Schweiz, wo er die Niederlassung des Unternehmens mit Büros in Genf und Zürich aufbaute und leitete. Davor war er als Sales Manager (2000-2003) und Head of Sales (2003-2007) bei der Société Générale Asset Management in Paris tätig. Er begann seine Karriere im Institutional Equity Sales Team der BHF-Bank in Frankfurt (1998-2000). Christian Mathern verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche.

Er hat einen BSc-Abschluss in Wirtschaft und Finanzen vom Institut d'études politiques in Straßburg und einen MSc-Abschluss in Finanzen von der ESSEC Graduate School of Management in Paris. (02.07.2020/fc/n/p)