Erweiterte Funktionen

Amundi, Oxford und Cambridge College kooperieren für kohlenstoffarme Investments ohne fossile Energien


19.11.20 11:30
Amundi

Paris (www.fondscheck.de) - Amundi, der größte europäische Vermögensverwalter, das Clare College, Cambridge, und das Corpus Christi College, Oxford, haben sich zusammengeschlossen, um eine maßgeschneiderten Low-Carbon-ESG-Index-Strategie zu entwickeln, so Amundi in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Das Clare College wird im Rahmen eines Null-Kohlenstoff-Plans und zur Senkung von Risiken im Zusammenhang mit Stranded Assets den gesamten Aktienbestand des Stiftungsfonds auf diese Strategie umstellen. Diese wurde von Amundi zusammen mit Stipendiaten von Colleges der Universität Cambridge und der Universität Oxford entwickelt. Es handelt sich um ein kostengünstige Index-Strategie, die mit Blick auf ein besseres Nachhaltigkeitsprofil und die Vermeidung von Klimarisiken konzipiert wurde.

Die Strategie soll die Wertentwicklung des MSCI ACWI abbilden und gleichzeitig eine Reihe von ESG-Zielen erreichen:

1. Ausschluss von Anlagen in fossile Energiereserven, Energieaktien und aus dem Bereich Kraftwerkskohle

2. Ziel einer deutlich höheren "grünen Rendite" und einer niedrigeren Kohlenstoffintensität

3. Senkung des Risikos kontroverser Anlagen

Die Strategie umfasst auch ein Faktor-Monitoring, um unerwünschte Abweichungen von der Benchmark und Biases zu vermeiden.

Wie alle Amundi-Indexprodukte profitiert diese Lösung von der Amundi-Engagement- und Abstimmungspolitik sowie des ESG-Dialogs mit Emittenten. Eine aktive Aktionärspolitik führt zu mehr Nachhaltigkeit zum Nutzen der Unternehmen, ihrer Investoren und der Gesellschaft insgesamt.

Amundi und die Anlageteams des Oxford und des Cambridge College werden zusammenarbeiten, um die Strategie hinsichtlich des sich stetig verändernden ESG-Investmentumfelds weiterzuentwickeln. Dieser dynamische Ansatz soll sicherstellen, dass die Strategie dauerhaft optimale risikobereinigte Renditen erwirtschaftet.

Amundi verfügt über umfassende Erfahrung bei der Entwicklung und Verwaltung maßgeschneiderter Klima- und ESG-Indexstrategien für Investoren weltweit und hat kürzlich die ersten Indexstrategien im Einklang mit dem 2°C-Zielen des Pariser Abkommens lanciert.

"Das Clare College möchte bestmögliche Stiftungserträge erwirtschaften, um weiterhin zahlreiche Studenten beim Ausschöpfen ihrer Potenziale zu unterstützen", sagt Paul Warren, Stipendiat des Clare College, Cambridge. "Die Umstellung der Aktienanlagen auf diese Strategie und die Senkung von Klimarisiken werden eine wichtige Rolle hierfür spielen. Amundi wurde dank der Flexibilität, der Erfahrung im Umgang mit Klimalösungen und der Indexkompetenz sorgfältig ausgewählt".

"Wir freuen uns über die Zusammenarbeit mit den Colleges in Oxford und Cambridge bei der Einführung und Verwaltung einer maßgeschneiderten ESG-Indexlösung, die den Bedürfnissen der Stiftungen gerecht wird", ergänzt Ashley Fagan, Leiterin von Amundi ETF, Indexing & Smart Beta Strategy & Business Development für Großbritannien & Irland. "Die gemeinsam entwickelte Strategie bietet britischen Stiftungen, Wohltätigkeitsorganisationen und professionellen Anlegern eine einfache und kostengünstige Lösung, um die Klimarisiken in ihren Portfolios langfristig zu reduzieren". (19.11.2020/fc/n/s)