Erweiterte Funktionen

Aktiv-Passiv-Debatte: Indextracker stabilisieren die Märkte - Fondsnews


10.04.18 13:25
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Traditionelle Fondsmanager warnen vor passiven Produkten gerne mit dem Argument, diese würden im Krisenfall den allgemeinen Kurskollaps noch verstärken, so die Experten von "FONDS professionell".

Doch nun deute eine Studie an, dass das exakte Gegenteil zutreffe: Passive Fonds hätten in Krisenzeiten einen stabilisierenden Einfluss auf die Kapitalmärkte ausgeübt. Das sei das Ergebnis einer Auswertung der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), über die das "Handelsblatt" berichte. Dabei habe sich die BIZ das so genannte Taper Tantrum im Jahr 2013 sowie die Turbulenzen am Aktienmarkt in den Jahren 2015 und 2016 angeschaut. Ergebnis: Passive Fonds hätten in diesen Perioden deutlich geringere Schwankungen als aktive Fonds gezeigt.

Innerhalb der passiven Fonds sei weltweit der Anteil der so genannten "Exchange Traded Funds" (ETFs) von 30 auf 40 Prozent gestiegen, zeige die Studie. Auffällig: Der stabilisierende Effekt sei vor allem bei jenen passiven Fonds aufgetreten, die nicht als ETFs konstruiert seien. ETFs hätten in den untersuchten Zeiträumen deutlich höhere Schwankungen als andere passive und zum Teil auch aktive Fonds gezeigt. "Danach scheinen Indexinvestoren in Stresszeiten nicht 'zum Ausgang zu laufen'", zitiere das "Handelsblatt" die Studienautoren.

Verglichen mit passiven Fonds hätten aktive Portfolios über alle Anlageklassen hinweg in den drei Krisenperioden signifikant größere Abflüsse erlebt. Auch das zeige die Studie. Diese Entwicklung würden die Studienautoren darauf zurückführen, dass Kunden aktiver Fonds stärker auf eine schlechte Performance reagieren würden. Dies führe zu einem "wohl bekannten zyklischen Effekt". Außerdem neigten aktive Fondsmanager dazu, auf Marktbewegungen aktiv zu reagieren - und diese durch ihr Handeln möglicherweise noch zu verstärken. Der "Schwarze Peter" liege nun also im Lager der Anbieter klassischer Investmentprodukte. (News vom 09.04.2018) (10.04.2018/fc/n/s)