Erweiterte Funktionen

Aegon Asset Management verstärkt sein globales Responsible Investment-Team - Fondsnews


11.03.19 14:30
Kames Capital

London (www.fondscheck.de) - Mit gleich drei neuen Mitarbeitern baut Aegon Asset Management sein globales Responsible Investment-Team aus, so Kames Capital in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Rebecca Dreyfus und Stephanie Mooij stoßen als Senior Engagement Associates zum globalen Responsible Business und Public Affairs Team dazu. Gerrit Lederhof wechselt zu AAM als verantwortlicher Investment- und Public-Affairs-Manager vom kanadischen Umweltministerium in Toronto.

Roelie van Wijk-Russchen, Global Head of Responsible Business and Public Affairs bei AAM, kommentiert: "Ich möchte Gerrit, Rebecca und Stephanie im Team begrüßen. Bei Aegon Asset Management nehmen wir das Thema nachhaltige Geldanlage sehr ernst und sind seit vielen Jahren führend in ESG-Themen. Mit diesen neuen Ernennungen verfügen wir nun über ein Team von zwölf Mitarbeitern in den globalen Geschäftsbereichen von AAM - darunter Kames Capital und TKP Investments -, die eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten analysieren und bewerten. Zudem stellen sie sicher, dass wir unsere Anforderungen an verantwortungsvolles Investieren erfüllen. Unsere neuen Kollegen werden uns auch unterstützen, die aktive Aktienpolitik zu stärken, bei nachhaltigen Investments und öffentlichen Angelegenheiten in der gesamten AAM-Organisation zu beraten."

Rebecca Dreyfus war zuletzt bei Sustainalytics tätig, wo sie skandinavische Kunden bei der Entwicklung und Umsetzung von ESG-Integrationsstrategien für alle Anlageklassen beriet. Zuvor entwickelte und implementierte sie als institutionelle Sales Consultant Vertriebsstrategien für den nordamerikanischen Markt. Zu ihren bisherigen Aufgaben zählt weiter ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei der Global Reporting Initiative.

Stephanie Mooij hat erst kürzlich an der Oxford University zum Thema ESG-Integration promoviert. Dort untersuchte sie, wie Investoren, Vermögensverwalter und Unternehmen mit nachhaltigen Investments umgehen und wie gut diese unterschiedlichen, aber miteinander verbundenen Parteien aufeinander abgestimmt sind. Darüber hinaus beschäftigte sie sich mit der Bedeutung und den Grenzen der ESG-Ratingagenturen und des Branchenrankings. Davor zeichnete sie als Analystin beim Beteiligungsinvestor Ownership Capital für Aktienportfolios für ESG- und Finanzanalyse von Unternehmen in unterschiedlichen Branchen verantwortlich.

Der dritte Neuzugang, Gerrit Ledderhof, stößt als Teamleiter im Bereich nachhaltige Geldanlage und Öffentlichkeitsarbeit vom kanadischen Umweltministerium in Toronto zu AAM. In Toronto war er als Projektmanager und Teamleiter in der Abteilung für Klimaprogramme für die Entwicklung klimaorientierter Politik, Analysen und Programmen zur Erfüllung des Bedarfs der Provinzregierung in Ontario zuständig. Zuvor arbeitete er unter anderem als Strategiemanager beim Carbon Trust in London. (Pressemitteilung vom 07.03.2019) (11.03.2019/fc/n/p)