ARAMEA Rendite Plus und ARAMEA Rendite Plus Nachhaltig erhöhen die Ausschüttungsrendite auf rund 3 Prozent - Fondsnews


10.09.19 14:30
Aramea Asset Management

Hamburg (www.fondscheck.de) - "Ausschüttungskontinuität aus ordentlichen Erträgen hat bei uns eine hohe Priorität", sagt Markus Barth, Vorstand der ARAMEA Asset Management AG, so die ARAMEA Asset Management AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Trotz der Zins-Depression an den Rentenmärkten verkündet der Hamburger Assetmanager, die Ausschüttung des ARAMEA Rendite Plus A und ARAMEA Rendite Plus Nachhaltig R zum Geschäftsjahresende per 31. Juli 2019 spürbar zu erhöhen: Beim ARAMEA Rendite Plus A erhöht sich der Ausschüttungsbetrag gegenüber Vorjahr von EUR 4,40 auf EUR 5,50, bei der nachhaltigen Fondsvariante (WKN A2DTL7) von EUR 1,05 auf EUR 2,80 je Anteil. Das entspricht einer Brutto-Ausschüttungsrendite von rund 3 Prozent, gemessen am aktuellen Anteilspreis.

Der verantwortliche Fondsmanager des auf Nachranganleihen und Zinssondersituationen konzentrierten Fonds, Sven Pfeil, meint dazu: "Die hohen ordentlichen Ausschüttungen sind aufgrund der unverändert hohen Kupons bei Hybridanleihen möglich. Diese Anleihen werden von Finanzdienstleistern und Unternehmen als Eigenkapitalersatz begeben, sodass Emittenten bereit sind einen höheren Kupon zu zahlen." Der Publikumsfonds ARAMEA Rendite Plus weist seit Auflage im Dezember 2008 eine durchschnittliche jährliche Wertentwicklung von 8,8% p.a. aus. Seit Jahresanfang liegt die Performance bei 5,5%, beim ARAMEA Rendite Plus Nachhaltig sogar bei 7,2% (Stand: 31.08 2019). Die Ausschüttung wird am 16. September 2019 erfolgen. (10.09.2019/fc/n/s)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
170,26 € 175,72 € -5,46 € -3,11% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A0NEKQ8 A0NEKQ 170,84 € 160,63 €
Werte im Artikel
93,92 minus
-2,88%
170,26 minus
-3,11%