Erweiterte Funktionen

Swiss Life AM: Änderungen in den Führungsgremien - Fondsnews


01.07.21 13:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Bei Swiss Life Asset Managers kommt es per Juli 2021 zu organisatorischen und personellen Veränderungen, so die Experten von "FONDS professionell".

Einerseits habe sich Michael Klose, bisheriger Chef des Drittkundengeschäfts, dazu entschieden, beruflich nochmals ein neues Kapitel aufzuschlagen, berichte der Asset Manager in einer Pressemitteilung. Ebenfalls neu orientieren möchte sich demnach Marius Würgler, bisheriger Leiter der Abteilung "Sales & Marketing". Er werde im Oktober von Mark Fehlmann abgelöst. Fehlmann sei 14 Jahre für die DWS Group angestellt gewesen. Seit 2017 sei er "Head of European Insurance Coverage" gewesen und habe seit 2019 gleichzeitig das Geschäft für institutionelle Kunden in der Schweiz geleitet.

Daneben würden künftig die Anlagekompetenzen des Hauses in die neuen Geschäftsbereiche "Infrastructure Equity", "Securities" und "Real Estate" gegliedert. Die Leitung für den Bereich Infrastruktur übernehme Christoph Gisler, der in dieser Funktion auch Mitglied der Geschäftsleitung von Swiss Life Asset Managers sein werde. Das Wertschriftengeschäft des Drittkundengeschäfts und des Anlagegeschäfts für Versicherungsgesellschaften werde Daniel Berner innehaben. Der Bereich Real Estate bleibe unverändert und werde wie bis bisher von Stefan Mächler geführt. (01.07.2021/fc/n/p)