Erweiterte Funktionen

Statistik enthüllt: Fondspolicen-Geschäft geht durch die Decke - Fondsnews


07.07.21 09:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Im vergangenen Jahr wurden deutschlandweit mehr als 317.000 fondsgebundene Rentenversicherungen abgeschlossen, so die Experten von "FONDS professionell".

Das entspreche einem Plus von 42 Prozent zum Vorjahr, lasse sich der jüngst veröffentlichten Publikation "Die deutsche Lebensversicherung in Zahlen 2021" des Branchenverbands GDV entnehmen. Die versicherte Summe dieser Verträge habe sogar um 46,8 Prozent auf gut 14 Milliarden Euro zugelegt.

In den Jahren 2017 bis 2019 seien jeweils nur gut 200.000 neue fondsgebundene Rentenversicherungen abgeschlossen worden. Habe der Marktanteil dieser Verträge am eingelösten Neuzugang in der Lebensversicherung insgesamt in den Vorjahren noch bei 4,4 Prozent gelegen, seien es 2020 schon 6,8 Prozent gewesen. Das zeige, dass Fondspolicen branchenweit deutlich an Relevanz hätten gewinnen können.

Gefragt seien vor allem Policen gegen laufenden Beitrag gewesen. Rund 280.000 Fondsrenten würden auf dieses Segment entfallen. Hinzu seien rund 37.400 neue fondsgebundene Rentenversicherungen gegen Einmalbeitrag gekommen, was einer glatten Verdopplung zum Vorjahr entspreche.

Der GDV-Statistik zufolge gebe es mittlerweile fast 4,3 Millionen fondsgebundene Rentenversicherungen. Hinzu würden knapp 2,6 Millionen fondsgebundene Kapitalversicherungen kommen, die im Neugeschäft allerdings keine große Rolle mehr spielen würden. Bei insgesamt fast sieben Millionen Fondspolicen habe damit im Durchschnitt fast jeder zehnte Bundesbürger einen solchen Vertrag abgeschlossen.

Die Kapitalanlagen für Fondspolicen hätten sich zum Jahreswechsel auf rund 133 Milliarden Euro belaufen, so der GDV. Das entspreche einem Plus von 3,6 Prozent zum Vorjahr, was angesichts des Corona-Crashs im Frühjahr 2020 keine Selbstverständlichkeit sei. Insgesamt habe die deutsche Asset-Management-Branche dem BVI zufolge Ende 2020 rund 1.180 Milliarden Euro in Publikumsfonds verwaltet. Demnach stamme jeder neunte Euro, den die deutsche Fondsindustrie verwalte, von einem Versicherungskunden. (News vom 06.07.2021) (07.07.2021/fc/n/s)