Neuer Invesco-ETF auf Xetra: Unternehmen aus Schwellenländern mit robustem ESG-Profil - ETF-News


13.07.21 17:13
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Seit Dienstag ist ein neuer Exchange Traded Fund des Emittenten Invesco über Xetra und Börse Frankfurt handelbar, so die Deutsche Börse AG.

Mit dem Invesco MSCI Emerging Markets ESG Universal Screened UCITS ETF - Acc (ISIN: IE00BMDBMY19, WKN: A2QGUZ) würden Anlegern Zugang zu Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung aus 26 Schwellenländen weltweit erhalten. Die Anlagestrategie setze auf die Höhergewichtung von Unternehmen, die nicht nur ein gutes ESG-Profil vorweisen würden, sondern dieses auch nachweislich weiter verbessern würden. Die Gewichtung nach Marktkapitalisierung werde anhand bestimmter ESG-Kriterien regelmäßig angepasst, wobei diese pro Titel auf maximal 5 Prozent begrenzt sei.

Unternehmen, die über kein MSCI-Rating verfügen würden, in schwerwiegende ESG-Kontroversen involviert gewesen seien oder Geschäfte mit Waffen, Ölsand, thermischer Kohle, Tabak oder nicht-medizinischem Cannabis tätigen würden, seien vom Index ausgeschlossen.

Das Produktangebot im XTF-Segment der Deutschen Börse umfasset derzeit insgesamt 1.669 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 17 Mrd. Euro sei Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa. (13.07.2021/fc/n/e)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
32,94 € 33,06 € -0,12 € -0,36% 03.08./17:51
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00BMDBMY19 A2QGUZ 34,58 € 31,78 €