Erweiterte Funktionen

Neuer Bereichsleiter des Asset Managements der SÜDWESTBANK Jens Stumpp folgt auf Manfred Mühlheim - Fondsnews


03.07.18 13:00
SÜDWESTBANK AG

Stuttgart (www.fondscheck.de) - Zum 1. Juli 2018 übernimmt Jens Stumpp die Leitung des Asset Managements der SÜDWESTBANK, so die SÜDWESTBANK AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der langjährige Direktor und Bereichsleiter Manfred Mühlheim verabschiedet sich in den Ruhestand. Er war 28 Jahre bei der mittelständischen Regionalbank tätig.

Mühlheims beruflicher Werdegang begann 1973 mit einer Bankausbildung bei der Hypo-Bank in Augsburg. Später war er dort in der Kundenberatung sowie in der Kreditsachbearbeitung tätig. Im Anschluss absolvierte er ein Traineeprogramm und eine Fachausbildung in der Vermögensverwaltung sowie in der Anlageberatung. 1983 wurde er stellvertretender Fachabteilungsleiter Vermögensanlagen bei der Hypo-Bank in Baden-Württemberg mit Sitz in Stuttgart. 1990 erfolgte schließlich Mühlheims Eintritt in die SÜDWESTBANK: Er arbeitete zunächst in der Wertpapierspezialbetreuung und übernahm 1997 die Leitung des Asset Managements. Er gilt unter anderem als Experte für den Oldtimerindex (OTX) der SÜDWESTBANK, der jährlich aktualisiert wird.

Unter Mühlheims Leitung hat sich das Asset Management in den letzten Jahren erfolgreich am Markt etabliert: Zum inzwischen zehnten Mal in Folge zählt es zur "Elite der Vermögensverwalter im deutschsprachigen Raum". Die Auszeichnung wird jährlich vom Fachmagazin Elite Report und dem Handelsblatt verliehen. Als einziges Finanzinstitut in Baden-Württemberg erzielte die SÜDWESTBANK wiederholt die Bestnote "summa cum laude".

Nach fast 30 Jahren bei der SÜDWESTBANK blickt Mühlheim nun mit einem lachenden und einem weinenden Auge seinem neuen Lebensabschnitt entgegen: "Den vertrauten Umgang mit vermögenden Kunden und Kollegen werde ich mit Sicherheit vermissen. Aber mein Team ist bestens aufgestellt und bei Herrn Stumpp in ausgezeichneten Händen", so Mühlheim.

Auch Jens Stumpp arbeitet bereits seit vielen Jahren bei der SÜDWESTBANK in Stuttgart: Er begann hier 1996 seine berufliche Laufbahn und war im Bereich Handel & Treasury tätig, dessen Bereichsleitung er 2009 übernahm. Darüber hinaus verfügt der 42-Jährige über zahlreiche Zusatzqualifikationen. So absolvierte er unter anderem ein Studium zum Diplom-Betriebswirt an der Berufsakademie Stuttgart und ist zertifizierter Börsenhändler. "Auf die neue Aufgabe in der Stuttgarter Zentrale freue ich mich sehr. Ich kenne die SÜDWESTBANK wie meine Westentasche und gehe diese Herausforderung gerne an", sagt der neue Bereichsleiter.

"Mit seinem Erfahrungsschatz aus über zwei Jahrzehnten bei der SÜDWESTBANK ist Jens Stumpp genau der richtige Mann an der Spitze unseres Asset Managements und ein würdiger Nachfolger von Manfred Mühlheim", erklärt Wolfgang Kuhn, Sprecher des Vorstandes der mittelständischen Regionalbank. Stumpp habe die nötige Expertise, um das Asset Management auch angesichts der zunehmend komplexer werdenden Kapitalmärkte künftig in die richtige Richtung zu steuern. (Pressemitteilung vom 02.07.2018) (03.07.2018/fc/n/p)