Markttest Stiftungsvermögen: Platz eins, zwei und drei für die Bank für Kirche und Caritas - Fondsnews


01.06.21 12:30
Bank für Kirche und Caritas

Paderborn (www.fondscheck.de) - Beim aktuellen "Markttest Stiftungsvermögen" der Fuchs | Richter Prüfinstanz konnte die Bank für Kirche und Caritas (BKC) hervorragende Bewertungen als einer der besten Vermögensmanager für gemeinnützige Stiftungen erzielen, so die Bank für Kirche und Caritas eG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In der Wertungskategorie "Service" behauptete die BKC wie im Vorjahr den ersten Platz und in der Kategorie "Investmentkompetenz" Platz zwei. In der Gesamtbewertung erreichte das das Paderborner Institut mit der Note "Sehr gut" Platz drei. Insgesamt konnte die BKC ihren zweiten Platz in der ewigen Bestenliste "Stiftungsmanagement" erfolgreich behaupten.

Die BKC gehörte zu den 41 Finanzinstituten, die einen Anlagevorschlag für ein Stiftungsvermögen in Höhe von 2 Millionen Euro unterbreitet haben. Zur Anlage des Stiftungsvermögens hatte die BKC der Stiftung ihren vielfach prämierten Stiftungsfonds BKC Treuhand Portfolio empfohlen.

Bernhard Matthes, Bereichsleiter BKC Asset Management und Portfoliomanager des BKC Treuhand Portfolios, freut sich über die sehr gute Bewertung. "Um in der aktuellen Nullzins-Phase und angesichts eines drohenden Inflationsanstiegs das Kapital von Stiftungen zu sichern und die notwendigen laufenden Erträge zu erreichen, setzen wir stärker denn je über den traditionellen Aktien-Renten-Mix hinaus auch auf alternative Vermögenswerte, die nicht oder nur gering mit dem Aktien- oder Zinsrisiko korrelieren, wie beispielsweise Gold, Sachwerte und Cat-Bonds."

"Viele Stiftungen spüren inzwischen den Kostendruck auf der Mittelverwendungsseite deutlich", so Matthes. "Gerade in den Bereichen Bildung und Gesundheit liegen die Kostensteigerungen schon seit geraumer Zeit oberhalb der allgemeinen Teuerung. Damit der Stiftungszweck weiter erfüllt werden kann, ist häufig eine Nachjustierung der Anlagerichtlinien und strategischen Leitlinien des Stiftungsvermögens erforderlich. Solche Prozesse haben wir über die letzten Jahre für große, mittlere und kleinere Stiftungen erfolgreich begleitet."

Über den "Markttest Stiftungsvermögen"

In diesem Jahr nahmen 41 Banken und Vermögensverwalter aus dem In- und Ausland an dem renommierten Markttest teil. Die Fuchs | Richter Prüfinstanz bestand aus Ralf Vielhaber (Verlag Fuchsbriefe) sowie Dr. Jörg Richter (Institut Dr. Richter) zusammen mit dem Auswertungspartner Quanvest (Investmentkompetenz).

Über die BKC

Die Bank für Kirche und Caritas eG (BKC) wurde 1972 als Genossenschaftsbank gegründet. Vor über einem Jahrzehnt hat die BKC eine Nachhaltigkeitspolitik für alle Geschäftssparten des Bankbetriebs entwickelt. Sie bietet im Bereich Nachhaltigkeit nicht nur eine Palette qualitativ hochwertiger Produkte, sondern ein ganzheitliches Konzept für Finanzdienstleistungen. Die Bank für Kirche und Caritas ist eine modern geführte Direktbank mit einem engagierten Mitarbeiterteam und einem expandierenden Geschäft.

Gründung: 1972
Firmensitz: Paderborn
Anzahl Mitarbeiter/innen: Rund 140
Bilanzsumme: 5,6 Mio. Euro (Stand: 31. Dezember 2020)
Informationen über das BKC Asset Management finden Sie unter
https://www.bkc-am.de/homepage.html

Pressekontakt:
Anette Weidner Tel: +49 69 94 41 80 23
anette.weidner@newmark.de (01.06.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
114,08 € 114,33 € -0,25 € -0,22% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A141VM3 A141VM 114,54 € 105,59 €