Erweiterte Funktionen

MEAG ernennt neuen Portfoliomanagement-Chef - Fondsnews


02.10.18 13:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die MEAG, der Asset-Management-Arm des Rückversicherers Munich Re, arbeitet weiter am Generationenwechsel in ihrer Geschäftsführung: Thomas Kurtz, bisher Leiter Mandate Management Rückversicherung der MEAG und Co-President von MEAG New York, wird Anfang 2019 als Geschäftsführer den Bereich Portfoliomanagement übernehmen, so die Experten von "FONDS professionell".

Bislang habe Philipp Waldstein diese Position innegehabt. Er werde im neuen Jahr zum Vorsitzenden der Geschäftsführung aufrücken und dort Thomas Kabisch ablösen. Kabisch selbst gehe in den Ruhestand.

Der neue Portfoliomanagement-Chef sei mit dem Unternehmen jedenfalls bestens betraut. Seit 1996 sei der Diplom-Statistiker im Kapitalanlagemanagement von Munich Re tätig, seit 1998 in unterschiedlichen Führungsfunktionen. Seit 2003 sei er Leiter Mandate Management Rückversicherung der MEAG. Seit 2004 sei Kurtz zudem im Management Board von MEAG New York und seit 2017 auch Co-President von MEAG New York. (News vom 01.10.2018) (02.10.2018/fc/n/p)