Erweiterte Funktionen

Lombard Odier Investment Managers stärkt seine Expertise im Bereich Nachhaltigkeit mit Dr. Lorenzo Bernasconi


06.10.21 13:00
Lombard Odier IM

Genf (www.fondscheck.de) - Lombard Odier Investment Managers ("LOIM") gibt heute die Ernennung von Dr. Lorenzo Bernasconi zum Head of Climate and Environmental Solutions bekannt, so Lombard Odier Investment Managers in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Die neu geschaffene Position ist Teil der kontinuierlichen Aktivitäten des Unternehmens, die Kompetenzen im Bereich Nachhaltigkeit auszubauen. Damit soll der ganzheitliche Ansatz zur Erreichung der Ziele des Klimawandels im gesamten Anlageangebot, einschließlich der Privatmärkte, unterstützt werden.

Dr. Lorenzo Bernasconi wird von New York aus seine umfassende Branchenkenntnis und -erfahrung einbringen, um die Bandbreite der Produkte und Lösungsansätze von LOIM im Bereich der klima- und naturbasierten Lösungen weiter auszubauen. Er hat seine Tätigkeit bei LOIM am 1. Oktober aufgenommen.

Der Nachhaltigkeitsprofi bringt mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Investment- und Dienstleistungsbranche mit, kombiniert mit fundierten Kenntnissen im Bereich der Klimafinanzierung, die er in seinen beruflichen und akademischen Positionen erworben hat. Zuvor war er bei UBS in London und der Boston Consulting Group in New York und Paris tätig. Zuletzt war er Managing Director of Innovative Finance bei der Rockefeller Foundation in New York, wo er das "Zero Gap"-Portfolio verwaltete und Kapital für die Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs) mobilisierte.

Darüber hinaus ist Dr. Bernasconi Gründungsvorsitzender von Emergent Forest Finance Accelerator, einem gemeinnützigen Vermittler, der vor kurzem die LEAF Coalition ins Leben gerufen hat, die größte öffentlich-private Initiative zum Schutz der Tropenwälder über die Emissionshandelsmärkte. Zudem ist er Research Fellow am Steyer-Taylor Center for Energy Policy and Finance der Stanford University.

Dr. Christopher Kaminker, Group Head of Sustainable Investment Research and Strategy bei Lombard Odier, erklärt: "Lorenzo bringt eine besondere Expertise und Erfahrung mit, die uns beim weiteren Ausbau unseres Klima- und Naturkapitalangebots über alle Anlageklassen hinweg sehr helfen wird. Weltweit steigt der Appetit der Anleger auf natürliche Klimalösungen. Das ist eine gute Nachricht, denn 50% unserer globalen Wirtschaft hängen vom Naturkapital ab. Die Natur hat das Potenzial, bis 2030 mehr als ein Drittel der Emissionsreduktionen zu liefern, wenn sie angemessen genutzt wird."

Hubert Keller, Co-Senior Managing Partner von Lombard Odier, fügt hinzu: "Die positiven Veränderungen für das Klima und die Natur, welche die Weltwirtschaft durchlaufen wird, sind möglicherweise die größte ungenutzte Investitionsmöglichkeit überhaupt. Als Investoren sind wir entschlossen, unseren Kunden skalierbare und allgemein zugänglichen Möglichkeiten zu bieten, ihr Kapital so zu positionieren, dass sie von diesen Veränderungen profitieren können. Bei Lombard Odier sind wir bestrebt, branchenführende Talente einzustellen, um unser Angebot für Investoren und Unternehmen zu stärken, die ihr bestehendes Portfolio und ihre Geschäfte umweltfreundlicher gestalten und grüne Investitionen finanzieren wollen. Lorenzos Ernennung spiegelt unsere Anlageüberzeugungen im Bereich Nachhaltigkeit wider, und ich freue mich, ihn an Bord begrüßen zu dürfen." (06.10.2021/fc/n/p)