JPMorgan Investment Funds - Global Income Sustainable Fund als bester Multi-Asset-Fonds ausgezeichnet - Fondsnews


01.10.21 09:07
J.P. Morgan Asset Management

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der im Februar 2021 aufgelegte JPMorgan Investment Funds - Global Income Sustainable Fund (ISIN LU2279689587 / WKN A2QL40, A (div) EUR; ISIN LU2279689314 / WKN A2QL4Y, A (dist) EUR) konnte sich bei den diesjährigen Financial Advisor Awards gegen die Wettbewerber in der Kategorie "Multi-Asset-Fonds" durchsetzen: Am Abend des 24. September wurde der Fonds mit dem im Rahmen der Cash.Gala verliehenen Financial Advisor Awards 2021 ausgezeichnet, so J.P. Morgan Asset Management in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Preis prämiert jedes Jahr die besten Kapitalanlagen anhand der Kriterien "innovativ, transparent, vermittlerorientiert und anlegerfreundlich".

In der Laudatio heißt es: "Finanzkonzerne spielen eine wichtige Rolle, zu einer nachhaltigen Energiewende beizutragen. Immer mehr Häuser werden dieser Verantwortung gerecht, zum Beispiel indem sie Fonds auflegen, mit denen Anleger nachhaltig investieren können. So auch J.P. Morgan Asset Management mit dem Global Income Sustainable Fonds, der einerseits Branchen ausschließt, die als nicht nachhaltig gelten. Zudem wird das Portfolio aktiv auf Unternehmen, die führend in den ESG-Bereichen sind, ausgerichtet. Durch die Integration eines umfassendes ESG-Ansatzes in ein bewährtes Multi-Asset-Konzept überzeugt der Global Income Sustainable Fund als zukunftsweisendes Produkt und ist unser Sieger bei den FAA 2021."

Holger Schröm, Executive Director bei J.P. Morgan Asset Management, betont bei der Awardübergabe: "Wir suchen für den Global Income Sustainable Fund rund um den Globus nach den besten nachhaltigen Ertragschancen. Eine große Herausforderung dabei ist, dass es für viele der Anlageklassen, in die wir investieren, noch keine ESG-Daten oder gar Historie gibt. Diesen Prozess aufzusetzen, um einen solchen Fonds anbieten zu können, erforderte viel Vorarbeit. Wir freuen uns nun umso mehr, dass diese so schnell honoriert wird." Schröm führte weiter aus, dass J.P. Morgan Asset Management als große Investmentgesellschaft versucht, den Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit zu begleiten und voranzutreiben - beispielsweise durch Gespräche und Unternehmensbesuche.

Die Kombination, nachhaltig und ertragstark anzulegen, kommt auch bei den Anlegern gut an: So ist der Global Income Sustainable Fund seit seinem Launch Ende Februar 2021 bereits auf 105 Millionen Euro Kundengelder angewachsen. "Wir haben bei einer Befragung herausgefunden, dass 40 Prozent der Deutschen eine Möglichkeit suchen, mit ihrem Geld etwas Gutes zu tun und ihre Geldanlage nachhaltiger ausrichten wollen", bestätigt Holger Schröm und ergänzt: "Im anhaltenden Niedrigzinsumfeld können Sparprodukte weder finanziell punkten, noch ist es damit möglich, eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. Multi-Asset-Fonds wie der Global Income Sustainable Fund bieten nachhaltige regelmäßige Erträge. Diese Kombination hilft, auch bislang weniger kapitalmarktaffinen Sparern den Einsteig zur Geldanlage zu erleichtern und erste Erfahrungen am Kapitalmarkt zu sammeln." (Pressemitteilung vom 30.09.2021) (01.10.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel