Immobilienfonds-Studie: Seitwärts immer, aufwärts nimmer - Fondsnews


10.06.21 12:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die Analysehaus Scope hat die Ratings von 15 offenen Immobilienfonds aktualisiert, so die Experten von "FONDS professionell".

Sechs seien herabgestuft worden, neun hätten ihre Bewertung halten können. Die weitere Entwicklung hänge von sich ändernden Risikotreibern ab.

Offene Immobilien-Publikumsfonds seien vergleichsweise unbeeindruckt durch die bisherige Coronakrise gekommen. Während die meisten Anlageklassen vergangenes Jahr zunächst einen heftigen Einbruch und dann eine Phase kräftiger Erholung gehabt hätten, hätten sich offene Immobilienfonds als durchweg stabil erwiesen: Ihre durchschnittliche Volatilität habe unter einem Prozent gelegen, wie Scope ermittelt habe.

Anleger hätten Vertrauen in die Krisenresistenz offener Immobilienfonds geschöpft und 2020 für Netto-Mittelzuflüsse in Höhe von 7,8 Milliarden Euro gesorgt. 2019 seien es 10,4 Milliarden gewesen. In beiden Jahren seien für rund acht Milliarden Euro Immobilien angekauft worden.

Scope habe dennoch einen Großteil der analysierten Fonds herabgestuft, was wesentlich auf das gesunkene Renditeprofil in sechs der 15 Portfolios zurückzuführen sei, wie Scope begründe. Für 2019 hätten die Analysten noch eine durchschnittliche Verzinsung von 3,2 Prozent pro Jahr ermittelt, 2020 sei sie bereits auf 2,1 Prozent zurückgegangen. Bemerkenswert sei allerdings das Spektrum unterschiedlicher Renditen: Es reiche von minus einem bis plus fünf Prozent. Für das laufende Jahr erwarte Scope eine Durchschnittsrendite von nur noch 1,5 Prozent.

"Das veränderte Renditeprofil der Fonds zeigt, dass sich die Risiken, die im vergangenen Jahr bereits zu Rating-Herabstufungen führten, nun materialisieren", sage Sonja Knorr, Head of Alternative Investments bei Scope Analysis. "Vor allem jene Fonds mit größerem Bestand an Hotelimmobilien und Shopping-Centern mussten Einnahme-Einbußen und Wertkorrekturen hinnehmen."

Die konjunkturelle Entwicklung der kommenden Monate und ihre Auswirkungen auf die Immobilienmärkte seien die wesentlichen Faktoren, die den wirtschaftlichen Verlauf der Fonds bestimmen würden. Denn "wie stark und nachhaltig die wirtschaftliche Erholung im zweiten Halbjahr vor allem in Europa und Nordamerika ausfallen wird, hat maßgeblichen Einfluss auf die Vermietungsaktivitäten, mögliche Mieteinnahmeausfälle und Immobilienbewertungen der Fonds", argumentiere Scope ihre eher verhaltene Aussicht.

Bereits im vergangenen Jahr sei die durchschnittliche Vermietungsquote der Fonds spürbar um 1,7 Prozentpunkte auf 94,3 Prozent gesunken. Der seit 2011 anhaltende Aufwärtstrend der Vermietungsquoten sei damit gebrochen worden. Gemäß aktueller Scope-Erhebung würden fast 90 Prozent der Asset Manager für 2021 sinkende oder stagnierende Vermietungsquoten erwarten.

Fondsnamen:

Deka-Immobilien Europa (ISIN DE0009809566/ WKN 980956)
Deka-Immobilien Global (ISIN DE0007483612/ WKN 748361)
Fokus Wohnen Deutschland (ISIN DE000A12BSB8/ WKN A12BSB)
Grundbesitz Europa (ISIN DE0009807008/ WKN 980700)
Grundbesitz Fokus Deutschland (ISIN DE0009807081/ WKN 980708)
Grundbesitz global (ISIN DE0009807057/ WKN 980705)
Hausinvest (ISIN DE0009807016/ WKN 980701)
KGAL Immosubstanz (ISIN DE000A2H9BS6/ WKN A2H9BS)
Leading Cities Invest (ISIN DE0006791825/ WKN 679182)
Realisinvest Europa (ISIN DE000A2PE1X0/ WKN A2PE1X)
Swiss Life Europ. RE Living & Working (ISIN DE000A2ATC31/ WKN A2ATC3)
UBS (D) Euroinvest Immobilien (ISIN DE0009772616/ WKN 977261)
Uniimmo: Deutschland (ISIN DE0009805507/ WKN 980550)
Uniimmo: Europa (ISIN DE0009805515/ WKN 980551)
Uniimmo: Global (ISIN DE0009805556/ WKN 980555)
Wertgrund Wohnselect D (ISIN DE000A1CUAY0/ WKN A1CUAY)
Westinvest Interselect (ISIN DE0009801423/ WKN 980142) (10.06.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
52,58 € 52,61 € -0,03 € -0,06% 17.06./10:50
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009805515 980551 54,52 € 48,61 €
Werte im Artikel
52,46 plus
+0,88%
11,31 plus
+0,25%
37,56 plus
+0,19%
57,50 plus
+0,03%
47,19 plus
+0,02%
47,03 plus
0,00%
52,81 plus
0,00%
46,01 plus
0,00%
10,52 plus
0,00%
-    plus
0,00%
91,81 minus
-0,03%
104,52 minus
-0,04%
52,58 minus
-0,06%
41,01 minus
-0,07%
50,35 minus
-0,20%
109,69 minus
-0,28%