Erweiterte Funktionen

INVESCO verstärkt Fixed-Income-Fondsmanagement-Team - Fondsnews


08.07.21 13:30
INVESCO

Frankfurt (www.fondscheck.de) - INVESCO, einer der größten Asset Manager der Welt mit einem weltweit verwalteten Vermögen von über 1,5 Billionen US-Dollar, baut sein Fixed-Income-Team weiter aus: Als neuer Portfoliomanager bei INVESCO Fixed Income (IFI) betreut Matthew Henly künftig schwerpunktmäßig Buy-and-Maintain-Strategien für europäische und britische Zinsanlagen, so INVESCO in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In dieser Rolle wird sich Henley vor allem auf das Management von Buy-and-Maintain-Strategien für Versicherungskunden und Pensionskassen konzentrieren und das gesamte IFI-Investmentteam sowie den IFI-Investmentprozess verstärken. Außerdem wird er an der Entwicklung und Optimierung der Investment-Grade-Produkte und Strategien von IFI in Großbritannien und Europa mitarbeiten. Er wird aus London heraus tätig sein und an Luke Greenwood, Co-Head, Global Investment Grade, berichten.

Matthew Henly hat zehn Jahre Erfahrung mit dem Management von Kreditstrategien. Er begann seine Investmentkarriere bei Scottish Widows Investment Partnership und wechselte 2014 als Investmentmanager zu Aberdeen Asset Management. Bei Aberdeen war er zuletzt Portfoliomanager für mehrere Strategien, darunter Buy-and-Maintain-Strategien, GBP/EUR-Strategien und Investment-Grade-Strategien für Einzelmandate und Investmentfonds. Neben seiner Investmentexpertise bringt Henly langjährige Erfahrungen im Aufbau und der Pflege von Kundenbeziehungen sowie weitere wesentliche Business Skills mit in seine neue Position.

"Buy-and-Maintain-Strategien haben sich zu einem wichtigen Bestandteil unseres Lösungsangebots für unsere Kunden entwickelt. Das gilt insbesondere für Pensionskassen, die ihr Risiko in Übereinstimmung mit dem Cashflow-Profil ihrer Verbindlichkeiten verringern wollen, aber auch zunehmend für Kunden, die stabile, qualitativ hochwertige und vorhersehbare laufende Einnahmen suchen", sagt Luke Greenwood, Co-Head, Global Investment Grade bei INVESCO.

"Für INVESCO sind das eigene Research und die eigene globale Plattform mit integriertem ESG-Prozess und 65 Investmentprofis im Kreditresearch ein diesbezüglich wichtiger Differenzierungsfaktor. Mit seinem herausragenden Track Record und seiner umfangreichen Erfahrung in diesem Bereich ergänzt Matthew unser bestehendes, wachstumsorientiertes Expertenteam optimal. Unsere Investmentprofis sind sehr gut aufgestellt, um den sich verändernden Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden und zum Beispiel leistungsorientierte Pensionskassen bei der Anpassung ihrer Investmentportfolios an die Umstellung auf eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu unterstützen."

INVESCO managt bereits seit 2004 Buy-and-Maintain-Portfolios und verwaltete in diesem Bereich Stand 31. März 2021 ein Anlagevermögen von insgesamt 16,8 Mrd. GBP (ca. 23 Mrd. USD). Die INVESCO Solutions Plattform umfasst cashflow-orientierte Anlagestrategien wie Buy-and-Maintain-Kreditlösungen, die in diesem Bereich eine wichtige Rolle spielen und vor allem bei Pensionsfonds großes Wachstumspotenzial bieten. (Pressemitteilung vom 07.07.2021) (08.07.2021/fc/n/p)