Exklusive Studie: Die Lieblingsfonds der österreichischen Dachfondsmanager - Fondsnews


12.10.21 15:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - FONDS professionell ONLINE präsentiert in seiner aktuellen Dachfonds-Studie wieder jene Produkte, auf die österreichische Dachfondsmanager bevorzugt setzen, so die Experten von "FONDS professionell".

Der österreichische Dachfondsmarkt nehme immer mehr an Fahrt auf: Nachdem die Assets wegen der Corona-Krise im ersten Halbjahr 2020 um 3,78 Milliarden Euro auf 37,47 Milliarden Euro gesunken seien, sei es seither wieder steil bergauf gegangen: In der aktuellen Studie hätten die österreichischen KVGen der Redaktion von "FONDS professionell" ein Dachfondsvolumen von 42,73 Milliarden Euro gemeldet - und damit einen neuen Höchststand.

Im Gesamtranking der volumenstärksten Subfonds hätten österreichische Produkte freilich weiterhin die Nase vorn. Die Liste der führenden Subfonds werde aktuell vom Raiffeisen R 301 Fonds mit einem Volumen von 558 Millionen Euro angeführt, der bereits im vorigen Halbjahr den Spezialfonds VBV Low Carbon World Equities (vormals VBV P World Equities) der Erste Asset Management abgelöst habe.

Auf dem Siegertreppchen finde sich neben dem Raiffeisen R 301 Fonds der Raiffeisen R 304 Fonds mit einem Volumen von 393 Millionen Euro sowie der Amundi VBV VK Global Bonds ESG (355 Millionen Euro).

Diese ausländischen Subfonds hätten österreichische Dachfondsmanager in ihr Herz geschlossen:

Platz 1: Global Evolution Funds Frontier Opportunities
Das Volumen des Global Evolution Funds Frontier Opportunities sei im ersten Halbjahr 2021 sprunghaft von 290 Millionen Euro auf 307 Millionen Euro angestiegen. Damit habe das Portfolio den Sieger der letzten Studie, den iShares S&P Global Clean Energy, auf dem ersten Platz abgelöst.

Platz 2: GAM Multibond Sustainable Local Emerging Bond
256 Millionen Euro habe der GAM Multibond Sustainable Local Emerging Bond im Juni 2021 am österreichischen Dachfondsmarkt beigetragen. Damit habe sich das Portfolio von Platz drei auf Rang zwei verbessert.

Platz 3: MainFirst EM Credit Opportunities
Fondsmanager Cornel Bruhin sei mit seinem MainFirst Emerging Markets Credit Opportunities in den österreichischen Dachfonds mit einem Volumen von 253 Millionen Euro vertreten - und steige damit um einen Rang auf.

Platz 4: Macquarie Sustainable Emerging Markets Bond
In der aktuellen Studie lande der Macquarie Sustainable Emerging Markets Bond auf Platz vier der ausländischen Zielfonds. Aktuell seien die österreichischen Dachfondsmanager mit 227 Millionen Euro in das Produkt investiert.

Platz 5: X-trackers MSCI USA Index
Der X-trackers MSCI USA Index schaffe es Dank eines Dachfonds-Volumens von 226 Millionen Euro auf den fünften Platz. Damit habe sich der Fonds gegenüber dem Halbjahr um vier Ränge verbessert.

Platz 6: UBAM Global High Yield Solutions
Der UBAM Global High Yield Solutions sei in der aktuellen Studie auf Rang sechs vertreten. Das Portfolio sei in Österreichs Dachfonds von 206 Millionen Euro im Dezember 2020 auf aktuell 223 Millionen Euro gewachsen.

Platz 7: Wellington Climate Strategy Fund
Das Subfondsvermögen des Wellington Climate Strategy Fund habe im Dezember 2020 in den österreichischen Dachfonds noch 85 Millionen Euro betragen. Diesmal steuere der Fonds 194 Millionen Euro an den österreichischen Dachfonds bei.

Platz 8: Schroder ISF Euro Corporate Bond
Derzeit seien bei den Dachfondslenkern Geldtöpfe, die auf Anleihen setzen würden gefragt. Der Schroder ISF Euro Corporate Bond steuere 183 Millionen Euro an den österreichischen Dachfonds bei. Im Dezember 2020 seien es 189 Millionen Euro gewesen.

Platz 9: SEB Danish Mortgage Bond Fund
Mit dem SEB Danish Mortgage Bond Fund finde sich in der jüngsten Dachfonds-Studie von "FONDS professionell" Portfolio der SEB unter den Top-Ten der ausländischen Zielfonds. Das Volumen habe innerhalb der letzten sechs Monate von 136 auf 178 Millionen Euro zugelegt.

Platz 10: INVESCO Quantitative Strategies ESG Global Equity
Der passive Fonds INVESCO Quantitative Strategies ESG Global Equity bringe innerhalb der österreichischen Dachfonds 177 Millionen Euro auf die Waage - gegenüber dem letzten Halbjahr ein Plus von 17 Millionen Euro. Zuletzt habe es für Platz elf gereicht. (News vom 11.10.2021) (12.10.2021/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
-   -   -   0,00% 01.01./01:00
 
ISIN WKN
LU2279677905
Werte im Artikel