Erweiterte Funktionen

DWS-Eigner holt Danone-Managerin als Co-Chefin - Fondsnews


16.07.21 11:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die Investmentboutique Tikehau Capital holt die Danone-Managerin Cécile Cabanis als Co-Chefin, so die Experten von "FONDS professionell".

Dies habe der französische Asset Manager mitgeteilt. Demnach solle Cabanis die Bereiche Personal, Nachhaltigkeits- und Markenkommunikation verantworten. Tikehau habe sich 2018 am Teilbörsengang der Fondsgesellschaft DWS beteiligt und ein Aktienpaket von fast drei Prozent der DWS-Anteile erworben. Die Frankfurter hätten zudem eine Kooperation mit den auf alternative Investments spezialisierten Franzosen geschlossen. Tikehau habe im März ein Büro in Frankfurt eröffnet.

Cabanis rücke neben die Tikehau Co-Chefs Henri Marcoux und Thomas Friedberger. Das Trio berichte an die Tikehau-Gründer Antoine Flamarion und Mathieu Chabran. Cabanis habe ihre Karriere 1995 bei L'Oréal in Südafrika begonnen. Danach sei sie zum Telekommunikationsunternehmen Orange gewechselt. Seit 2004 sei sie dann in verschiedenen Positionen bei dem Lebensmittelkonzern Danone tätig gewesen, zuletzt in der Finanzabteilung. (16.07.2021/fc/n/p)