Comgest gewinnt Anleger in Japan für japanische Aktienfonds - Fondsnews


02.11.17 13:55
Comgest

Paris (www.fondscheck.de) - Die internationale Fondsgesellschaft Comgest hat nach Auflegung eines japanischen Inlandsfonds lokale Anleger für ihre japanische Aktienstrategie gewonnen, so Comgest in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Comgest ist seit über zehn Jahren mit einem eigenen Büro in Japan präsent und unterhält enge Beziehungen zu namhaften japanischen institutionellen Anlegern. Für sie managt die Gesellschaft vor allem Vermögenswerte in Aktienstrategien für Europa und globale Schwellenländer. Darüber hinaus hat sich Comgest mit ihrem strikten ESG-Ansatz (Environmental, Social and Governance; also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) einen Namen gemacht. Die Berücksichtigung solcher nicht-finanzieller Faktoren ist inzwischen für viele japanische Investoren ein wichtiges Kriterium, da sich Japan nach Einführung von Stewardship- und Governance-Codes unter der Regierung von Premier Shinzo Abe um eine Verbesserung der Governance-Standards bemüht.

Der japanische Aktienfonds wurde im vergangenen Jahr für lokale institutionelle Anleger aufgelegt. Comgest reagierte damit auf die Nachfrage der Anleger nach High-Conviction-Portfolios mit Qualitätswachstum. Die Suche nach Qualitätswachstumstiteln ist der Kern der Anlagestrategie von Comgest. Der für den japanischen Markt aufgelegte Fonds repliziert den in Irland ansässigen UCITS-Fonds Comgest Growth Japan. Der Fonds zielt auf langfristiges Wachstum ab und nutzt dazu einen Bottum-up-Stockpicking-Ansatz an. Das Portfolio umfasst eine konzentrierte Auswahl an nachhaltigen Wachstumsunternehmen mit Sitz oder Geschäftstätigkeit in Japan. Zu den Top-Positionen gehören u. a. Daifuku, einer der weltweit führenden Anbieter von Logistiklösungen, das weltweit operierende Unternehmen für Maschinentechnik Keyence Corporation und die Pola Orbis Holdings Inc., eines der führenden Kosmetikunternehmen. In das japanische Pendant des Fonds haben drei japanische Dachfondsgesellschaften bereits eine erste Investition in Höhe von 25 Mio. US-Dollar getätigt.

Richard Kaye, Portfolio Manager von Comgest Asset Management Japan sagte: "Comgest gilt trotz unserer Büros vor Ort in Japan gemeinhin als ausländischer Fondsmanager. Deshalb ist es ein Zeichen von großem Vertrauen, dass wir inländische Anleger für unsere japanische Aktienstrategie gewinnen konnten. Der japanische Aktienmarkt wird schon viel zu lange als kurzfristiger Value-Trade-Markt behandelt. Aber es gibt eine Vielzahl attraktiver Wachstumsstories, die das Land derzeit verändern. Gefragt sind Fondsmanager, die diese Themen aufgreifen und in Produkten umsetzen.

Wir bei Comgest haben dafür den richtigen, auf Qualitätswachstum ausgerichteten Ansatz und sind damit bei inländischen institutionellen Anlegern auf großes Interesse gestoßen. Wir werden unsere Präsenz in Japan weiter ausbauen denn wir sind überzeugt, dass unser fundamentaler, konzentrierter Ansatz der Aktienauswahl langfristig orientierten Anlegern in Japan und anderen Ländern bisher ungenutzte Möglichkeiten bietet."

Der UCITS-Fonds Comgest Growth Japan verfügte per 29. September 2017 über ein verwaltetes Vermögen (AUM) von mehr als 444 Mio. USD. Mit seiner Fünf-Jahres-Performance rangiert er im ersten Dezil seiner Morningstar-Vergleichsgruppe. (02.11.2017/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
8,938 € 8,94 € -0,002 € -0,02% 17.11./19:37
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE0004767087 631026 9,09 € 7,14 €