Erweiterte Funktionen

Banque Internationale à Luxembourg und Clearstream schließen Partnerschaft zur Optimierung der Fondsabwicklung


04.07.18 13:00
Deutsche Börse AG

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) hat beschlossen, ihre Partnerschaft mit dem Nachhandelsdienstleister Clearstream weiter auszubauen, so die Deutsche Börse AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

In Zukunft wird Clearstream, Teil der Gruppe Deutsche Börse, die Bank bei der Optimierung ihrer Geschäftsprozesse rund um die Abwicklung von Drittanbieterfonds unterstützen. Zu den Leistungen zählen Orderausführung, Abwicklung und Asset Servicing für Investmentfonds und Hedgefonds.

Mit zentralisierten Lösungen wie der Abwicklungsinfrastruktur Vestima bietet Clearstream Marktteilnehmern eine vollständig automatisierte Plattform. Darüber lassen sich über eine einzige Anlaufstelle alle Fondsarten (ETFs, Investment- und Hedgefonds) im Einklang mit strengen aufsichtsrechtlichen Vorgaben abwickeln. Zudem erfüllt Clearstream mit seinem "AA"-Rating die Kundenanforderungen in puncto Anlagensicherheit.

Yves Baguet, Chief Operating Officer der BIL, sagte: "Clearstreams Expertise im Investmentfondsgeschäft war für uns ausschlaggebend für die Wahl von Vestima als Abwicklungsplattform. Insbesondere Clearstreams langjährige Erfahrung darin, die Märkte effizienter zu gestalten wird zur Optimierung unserer Orderströme beitragen."

Philippe Seyll, Co-CEO und Head of Investment Fund Services bei Clearstream Banking S.A., fügte hinzu: "Wir begrüßen die Entscheidung der BIL, auf Vestima zu setzen. Es gehört zu unserem Selbstverständnis, operative Effizienz für unsere Partner zu schaffen. Wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit."

Über die Banque Internationale à Luxembourg:

Die Banque Internationale à Luxembourg (BIL) wurde im Jahr 1856 gegründet und ist die älteste Universalbank des Großherzogtums Luxemburg. Sie nimmt seit jeher eine aktive Rolle in den wichtigen Etappen der wirtschaftlichen Entwicklungsbank Luxemburgs ein. Derzeit bietet die BIL Dienstleistungen für Privat- und Geschäftskunden, im Bereich Private Banking sowie auf den Finanzmärkten. Mit mehr als 2.000 Mitarbeitern ist die BIL in den Finanzzentren von Luxemburg, der Schweiz (seit 1984), Dänemark (seit 2000) und des Nahen Ostens (seit 2005) vertreten.
www.bil.com

Über Clearstream:

Clearstream ist ein internationaler Zentralverwahrer (ICSD) mit Hauptsitz in Luxemburg und stellt die Nachhandelsinfrastruktur für den Eurobond-Markt und Dienstleistungen für Wertpapiere von 56 Inlandsmärkten weltweit bereit. Mit einem verwahrten Vermögen von 13 Bio. EUR ist Clearstream einer der weltweit größten Abwicklungs- und Verwahrungsdienstleister für in- und ausländische Wertpapiere. Neben hoch automatisierten Investmentfondsdienstleistungen bietet Clearstream Kunden außerdem eine zentrale Anlaufstelle ("One-Stop Shop") für alle Fondsklassen.
www.clearstream.com (04.07.2018/fc/n/s)