Ampega Investment GmbH legt die neue Anteilklasse C-QUARDAT ARTS Total Return Global AMI H (t) auf - Fondsnews


02.07.18 16:00
Ampega

Köln (www.fondscheck.de) - Ampega Investment GmbH hat am 02.07.2018 die neue Anteilklasse C-QUARDAT ARTS Total Return Global AMI H (t) (ISIN DE000A12BRL9 / WKN A12BRL) aufgelegt, so die Experten von Ampega.

Ziel des Fondsmanagements sei die Erzielung angemessener Erträge und die Erwirtschaftung eines möglichst hohen langfristigen Wertzuwachses. Um dies zu erreichen, investiere der Fonds hauptsächlich in Anteile an anderen Fonds, die überwiegend in Aktien investieren würden. In negativen Börsenzeiten könne der Aktienfondsanteil bis auf Null reduziert und die Gelder größtenteils in Investmentfonds mit kurz laufenden Festgeldern oder Anleihen umgeschichtet werden. Das Fondsmanagement nutze ein technisches Handelsprogramm mit einer mittelfristig trendfolgenden Ausrichtung. Die Fondsauswahl erfolge in der Regel rein technisch nach quantitativen Kriterien. Das Fondsmanagement sei ausgelagert an die C-QUADRAT Wealth Management GmbH, Wien. Derivate würden zum Zwecke der Absicherung, zur effizienten Portfoliosteuerung und zur Erzielung von Zusatzerträgen eingesetzt.

Die ausgegebenen Anteile der retrofreien Anteilklasse H (t) seien bestimmten Finanzintermediären vorbehalten. Hierbei handele es sich um Finanzintermediäre, die ausschließlich von ihren Kunden vergütet würden, entweder eine separate gebührenpflichtige Beratungsvereinbarung mit ihren Kunden hätten, oder unabhängige Anlageberatung oder diskretionäres Portfoliomanagement anbieten würden.

Die Gesellschaft könne die Anlagepolitik des Fonds innerhalb des gesetzlich und vertraglich zulässigen Anlagespektrums und damit ohne Änderung der Anlagebedingungen und deren Genehmigung durch die BaFin ändern.

Die Erträge des Fonds würden bei der Anteilklasse H (t) im Fonds verbleiben und den Wert der Anteile erhöhen.

Die Anleger könnten von der Kapitalverwaltungsgesellschaft grundsätzlich börsentäglich die Rücknahme der Anteile verlangen. Die Kapitalverwaltungsgesellschaft könne jedoch die Rücknahme aussetzen, wenn außergewöhnliche Umstände dies unter Berücksichtigung der Anlegerinteressen erforderlich erscheinen lassen würden.

Empfehlung: Der C-QUARDAT ARTS Total Return Global AMI H (t)-Fonds sei unter Umständen für Anleger nicht geeignet, die ihr Geld innerhalb eines Zeitraums von drei Jahren aus dem Fonds wieder zurückziehen wollten. (02.07.2018/fc/n/n)