Wohnfonds von Union Investment spurtet auf Milliardenmarke zu - Fondsnews


06.09.18 13:30
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Der offene Immobilienfonds Uniimmo: Wohnen ZBI (ISIN DE000A2DMVS1 / WKN A2DMVS) hat seinen Immobilienbestand auf 882 Millionen Euro ausgebaut, so die Experten von "FONDS professionell".

Inklusive liquider Mittel liege das Fondsvolumen inzwischen bei 962 Millionen Euro, wie aus einer Mitteilung von Union Investment hervorgehe.

Der Fonds sei erst im Juli 2017 gemeinsam von Union Investment und ZBI aufgelegt worden. Das Produkt habe sich im Vertrieb über die Volks- und Raiffeisenbank großer Beliebtheit erfreut: Während der sechswöchigen Zeichnungsphase hätten die Institute problemlos 620 Millionen Euro bei ihren Kunden eingesammelt. Der Fonds habe dafür mehrere Immobilienpakete übernommen, die sich ZBI schon vorab gesichert habe.

Nun habe der Fonds wieder zugeschlagen - und in den vergangenen drei Monaten 82,3 Millionen Euro für rund 750 Wohnungen investiert. Die neu erworbenen Objekte würden sich im Wesentlichen auf drei Portfolios verteilen, heiße es in der aktuellen Mitteilung: Ein Portfolioankauf mit Schwerpunkt in Hannover habe 380 Einheiten beigesteuert. Weitere 150 Einheiten würden sich in Dresden befinden, ein drittes Portfolio mit rund 170 Einheiten verteile sich auf die beiden Ruhrgebietsstädte Essen und Dortmund. Der Fonds halte nun insgesamt rund 13.300 Einheiten in 13 Bundesländern. (06.09.2018/fc/n/s)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
51,43 € 51,43 € -   € 0,00% 21.11./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE000A2DMVS1 A2DMVS 51,44 € 50,83 €