Von ARTS gemanagte Fonds bei den €uro-FundAwards 2018 wieder ausgezeichnet - Fondsnews


07.02.18 12:30
C-QUADRAT Investment AG

Wien (www.fondscheck.de) - Bei den renommierten €uro-FundAwards 2018 hat die ARTS Asset Management GmbH, ein Unternehmen der C-QUADRAT Gruppe, zum wiederholten Mal Spitzenpositionen eingenommen, so die C-QUADRAT Investment AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Insgesamt haben bei der Auszeichnung der Finanzen Verlag GmbH (www.eurofundawards.de) vier von ARTS Asset Management gemanagte Fonds Preise erhalten. Leo Willert, Geschäftsführer und Head of Trading von ARTS Asset Management, sagt: "Es freut uns sehr, dass wir erneut mit der guten Performance unserer Fonds überzeugen konnten. Die Preise sind ein weiterer Beleg für den erfolgreichen Track Rekord des vollautomatischen trendfolgenden Handelssystems von ARTS Asset Management, das im März 2003 an den Start gegangen ist und 2018 sein 15-jähriges Bestehen feiert."

Spitzenplätze für DWS Concept ARTS Fonds über zehn Jahre

Bei den Awards wurde der DWS Concept ARTS Balanced in der Kategorie "Dachfonds Aktien und Renten" über einen Zeitraum von zehn Jahren für die beste Performance in der Vergleichsgruppe mit dem 1. Platz ausgezeichnet. Der Fonds weist seit Übernahme des Managements durch ARTS am 1. Oktober 2004, bei einem maximalen Wertverlust von 12,77 Prozent, eine Wertentwicklung von 132,82 Prozent bzw. 6,54 Prozent p.a. auf. In den vergangenen fünf Jahren erzielte der Fonds 28,92 Prozent bzw. 5,21 Prozent p.a. (Stichtag: 31. Januar 2018). Der trendfolgende Dachfonds kann in günstigen Börsenphasen bis zu 50 Prozent seines Fondsvolumens in Aktienzielfonds investieren.

In der Kategorie "Dachfonds überwiegend Renten" belegte der DWS Concept ARTS Conservative dank seiner hervorragenden Wertentwicklung über einen Zeitraum von zehn Jahren den 1. Platz. Für die Performance über fünf Jahre wurde er mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Der DWS Concept ARTS Conservative eignet sich für Anleger, die nicht das volle Risiko eines reinen Aktieninvestments tragen möchten, aber dennoch nicht auf attraktive Renditen verzichten wollen. Der Fonds wird von Morningstar mit fünf Sternen (über zehn Jahre) bewertet und zielt auf einen vergleichsweise stetigen Vermögensaufbau ab. Durch die überwiegende Veranlagung in Rentenfonds hält er dabei das Risiko relativ niedrig. Zum 31. Dezember 2017 betrug der Anteil der Rentenfonds etwa 70 Prozent und der Anteil der Aktienfonds ungefähr 28 Prozent. Mit ca. 34 Prozent war der Dachfonds auch in ETFs investiert.

Wie bei den C-QUADRAT ARTS Fonds basiert der Anlageerfolg bei den DWS Concept ARTS Fonds auf dem von Leo Willert entwickelten Trendfolgemodell, das strikt regelgebunden und ohne menschliche Emotionen arbeitet. Willert hatte im Oktober 2004 das Management der DWS Concept ARTS Fonds unter dem damaligen Namen "RAM-Fonds" übernommen.

Weitere Auszeichnung für C-QUADRAT ARTS Total Return Dynamic

Für seine Performance über ein Jahr wurde der C-QUADRAT ARTS Total Return Dynamic in der Vergleichsgruppe "Dachfonds Aktien und Renten" mit dem 3. Platz ausgezeichnet. Der Mischfonds besticht durch seine hohe Flexibilität. Je nach Marktlage kann er bis zu 100 Prozent in Aktienfonds investiert sein und in negativen Börsenzeiten das Risiko begrenzen, indem der Aktienanteil bis auf null Prozent reduziert und stattdessen in konservative Anleihe- und Geldmarktfonds veranlagt wird.

Mit den €uro-FundAwards prämiert der Finanzen Verlag die besten Fonds des Jahres einer Kategorie. Stichtag für die Bewertung war der 31. Dezember 2017. Prämiert werden jeweils die drei Fonds mit der besten Performance über ein, drei, fünf, zehn und 20 Jahre in 69 unterschiedlichen Kategorien. Bewertet werden zum öffentlichen Vertrieb zugelassene Publikumsfonds mit mindestens 20 Mio. Euro Volumen.

Thomas Rieß, C-QUADRAT Gründungsmitglied, ergänzt: "Die Auszeichnungen sind ein erneuter Beleg für den Erfolg des ARTS-Handelssystems, das gezielt nach den stabilsten Trends an den Aktien- und Anleihenmärkten sucht, um Anlegern attraktive Renditen zu ermöglichen."

Das ARTS-Handelssystem - Real Time Track Rekord seit 2003

Das Erfolgsrezept aller ARTS Fonds ist das von Leo Willert entwickelte technische Handelssystem. Dieses trifft Anlageentscheidungen ausschließlich quantitativ aufgrund komplexer mathematischer Regeln und damit unabhängig von menschlichen Emotionen. Kennzeichen des Trendfolgesystems sind eine konsequente Risikobegrenzung durch Stopp-Loss-Limits sowie eine flexible Aktienquote bei den Total Return Fonds. Das System ist so programmiert, dass Veranlagungsentscheidungen auf Basis stabiler Trends an den Finanzmärkten getroffen werden. Ziel des Momentum-Tradings ist es, Gewinne laufen zu lassen und Verluste zu begrenzen.

Seit der Übernahme des ersten Mandats für C-QUADRAT, am 27. März 2003, sind die Assets under Management von ARTS Asset Management auf aktuell rund 2,7 Mrd. Euro gestiegen. (07.02.2018/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
190,03 € 190,91 € -0,88 € -0,46% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0093746120 988727 210,02 € 188,44 €
Werte im Artikel
186,93 minus
-0,17%
205,55 minus
-0,26%
190,03 minus
-0,46%