Scope Analysis bewertet den Arabesque Systematic Fonds - Fondsnews


12.02.18 14:11
Scope Analysis

Berlin (www.fondscheck.de) - Der weltweit in Aktien nachhaltiger Unternehmen investierende Fonds Arabesque SICAV - Arabesque Systematic R (ISIN LU1164757400 / WKN A12HQR) wird von Scope Analysis mit A ("sehr gut") bewertet, so die Experten von Scope Analysis.

Erstmals sei der Fonds im April 2017 bewertet worden. Im Vergleich zur Erstbewertung habe sich der Fonds bei zahlreichen Kriterien weiter verbessern können.

Der Arabesque SICAV - Arabesque Systematic R sei im Januar 2015 von Arabesque aufgelegt worden und verfüge zum Bewertungsstichtag (30. November 2017) über eine Fondshistorie von 34 Monaten. Bis zu diesem Zeitpunkt habe der Fonds eine Performance von 7,7% p.a. und bis Ende des Jahres 2017 eine kumulierte Performance von 28,9% erzielen können.

Das von Arabesque als nachhaltig definierte Aktienuniversum umfasse derzeit rund 3.000 Werte. Zum Vergleich: Im Vorjahr seien nur 1.200 Unternehmen abgedeckt worden.

Der Auswahlprozess sei mehrstufig und computergestützt. Er basiere auf einem umfassenden Kriterienkatalog. Die Aktien würden anhand von 500 Kriterien - 300 mehr als im Vorjahr - aus den Bereichen Umwelt, Soziales und verantwortungsvolle Unternehmensführung (ESG) unter Berücksichtigung des Best-in-Class-Ansatzes ausgewählt. Das heiße, es würden aus allen Branchen diejenigen Unternehmen ausgewählt, die die besten Nachhaltigkeitsleistungen ihrer Branche erbringen würden.

Der Fonds werde unabhängig von einer Benchmark gemanagt. Ziel der Strategie sei es, einen risikoadjustierten Mehrwert aus "Quant & Nachhaltigkeit" im Vergleich zu konventionellen Ansätzen und langfristig eine Outperformance gegenüber dem MSCI All Country World Index zu erzielen.

Arabesque Asset Management sei 2013 gegründet worden. Die relativ kurze Unternehmenshistorie wirke sich negativ auf das Ratingergebnis aus. Positiv würden die Scope Analysten die hohe Identifikation und die gleich gerichteten Interessen zwischen Anlegern, Fondsmanagern und der Geschäftsführung bewerten. Ermöglicht werde dies maßgeblich durch die Unternehmensbeteiligung sämtlicher Geschäftsführer und Mitarbeiter an Arabesque.

Positiv würden die Scope Analysten außerdem bewerten, dass die Investmentstrategie bereits seit 2011 getestet und seit Auflage der USD-Tranche im August 2014 erfolgreich realisiert werde.

Die Qualifikationen und bisherige berufliche Laufbahn des hauptverantwortlichen Portfoliomanagers Dr. Hans-Robert Arndt und seines Stellvertreters Philipp Müller würden ideal zum rein quantitativen Investmentprozess passen. Als unterdurchschnittlich bewerte Scope die Erfahrung der Portfoliomanager im Bereich "Portfolioverantwortung" mit nur drei Jahren. Die Investmenterfahrung der beiden Manager betrage elf bzw. zehn Jahre.

Das Risikomanagement sei im Investmentprozess integriert. Mehrere Kontrollmechanismen würden dafür sorgen, dass das Risiko von Fehlinvestitionen minimiert werde. Der Investmentansatz des Arabesque Systematic basiere auf einem nachhaltig selektierten, globalen Aktienuniversum und einem Momentum basierten Trendfolgemodell, das risikoadjustiert sowohl die Allokation zwischen Aktien und Liquidität als auch die Einzelwert-Selektion durchführe. Dieser Investmentansatz wirke sich risikomindernd auf das Portfolio aus und werde von Scope positiv bewertet. Positiv in die Bewertung fließe zudem ein, dass eine schnelle Liquidierbarkeit des Portfolios gewährleistet werde.

Die Scope Analysten würden die Analyse des Fonds in einer Telefon- und Webkonferenz vorstellen. Teilnehmer könnten nach einer kurzen Präsentation Fragen zum Fonds und zum Rating stellen.

Wann: Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 11:30 Uhr CET
Wie: Telefon- und Webkonferenz
Thema: Arabesque SICAV - Arabesque Systematic R (12.02.2018/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
139,89 € 140,16 € -0,27 € -0,19% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1164757400 A12HQR 140,90 € 115,71 €