Nachgehakt: Die Pläne der Fondshäuser für 2022 - Teil 8 - Fondsnews


10.01.22 15:00
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Im Juni werden sich auf dem FONDS professionell KONGRESS wieder namhafte Aussteller in Mannheim präsentieren, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Redaktion habe die teilnehmenden Asset Manager und weitere Häuser nach ihren Plänen für das neue Jahr befragt.

2022 sei das Jahr des Tigers, der in der chinesischen Astrologie für Mut, Durchsetzungskraft, Selbstbewusstsein und Abenteuerlust stehe. Ein positives Jahr mit interessanten Möglichkeiten sollte demnach vor uns liegen, so die Experten von "FONDS professionell". Interessante Vorhaben würden sich jedenfalls auch in der jährlichen Befragung der Fondshäuser zu ihren Plänen auf Vertriebs- und Produktseite finden, bei der 141 Investmentgesellschaften Rede und Antwort gestanden hätten.

Im achten Teil der mehrwöchigen Reihe stelle FONDS professionell ONLINE die konkreten Vorhaben der Asset Manager vor. Welche seien das bei den Fondshäusern mit dem Firmennamen I bis K?

Spannende Fondsneuheiten, nachhaltige sowie ethisch-sozialverantwortliche Strategien oder digitale Werkzeuge für die Vertriebsunterstützung: Was würden die Investmentgesellschaften für das Jahr 2022 planen? Die Redaktion habe nachgefragt:

Impact Asset Management
ESG und Impact: Das Beste aus zwei Welten
Produkte: Impact Asset Management zähle zu den führenden bankenunabhängigen Asset-Management-Gesellschaften im deutschsprachigen Raum und sei auf die Auswahl, die Analyse und das Management von ESG- und Impact-Strategien spezialisiert. Die Anlagepolitik verfolge das Ziel, zum Erreichen der UN Sustainable Development Goals beizutragen und als "Triple-Bottom-Line"-Asset-Manager soziale, ökologische und finanzielle Erträge zu generieren. Die Fonds, unter anderem der C-Quadrat Greenstars ESG, seien in den letzten Jahren vielfach ausgezeichnet worden, sowohl im Hinblick auf ihre Performance als auch auf ihren Nachhaltigkeitsscore.

Vertrieb/Service: In den nächsten Monaten stehe insbesondere die Vermarktung der ESG- und Impact-Produktpalette im Vordergrund. Ziel sei es, in den nächsten Jahren die Kundenbasis in enger Zusammenarbeit mit Banken, Plattformen und Vertriebspartnern zu vergrößern.

INVESCO Asset Management
Fokus auf Asien und nachhaltige Investments
Produkte: Im Jahr 2022 richte INVESCO Asset Management den Fokus auf Fernost und möchte Anlegern die Chancen in Asien nahelegen. Als einer der größten lokalen Asset Manager in China weite die Fondsgesellschaft ihre Asienkompetenz weiter aus und stelle im neuen Jahr den INVESCO China Health Care Equity Fund, der in chinesische Gesundheitsaktien investiere, in den Mittelpunkt. Bei ETFs sehe INVESCO darüber hinaus hohe Nachfrage bei nachhaltigen US-Aktien-ETFs und erwarte ebenso ein hohes Interesse an den neuen Bitcoin- und Themenprodukten von INVESCO Asset Management.

Vertrieb/Service: INVESCO Asset Management lege Wert auf enge Kundenbeziehungen und baue seine digitale Vertriebsunterstützung weiter aus. Außerdem unterstütze das Unternehmen mit Thoughtleadership-Content zu aktuellen Vertriebsthemen.

J. Safra Sarasin Deutschland
Wirkungsorientiertes Anlegen
Produkte: Mit über 30 Jahren Erfahrung zähle J. Safra Sarasin zu den Pionieren im Bereich nachhaltiger Geldanlagen. Das Haus integriere Nachhaltigkeit in jedem Schritt seines Anlageprozesses auf Basis der J. Safra Sarasin Sustainability Matrix. Zudem stehe das neue Jahr bei Sarasin Sustainable Asset Management im Zeichen wirkungsorientierten Anlegens. 2022 würden die Portfolios JSS Sustainable Equity - Green Planet (ISIN LU0333595436 / WKN A0M90M), JSS Sustainable Equity - Global Climate 2035 (ISIN LU0097427784 / WKN 921125), JSS Sustainable Equity - SDG Opportunities fokussiert.

Vertrieb/Service: Das Team Institutional Clients and Wholesale stehe Vertriebspartnern mit sieben Kollegen zur Seite. Auch 2022 werde J. Safra Sarasin den Fokus Nachhaltigkeit und Produktneuauflagen in überregionalen Veranstaltungen und Events präsentieren, so etwa beim 9. JSS Investmentforum. Darüber hinaus würden regelmäßig Produktkampagnen und Conference Calls angeboten.

Janus Henderson Investors
Noch näher am (End-)Kunden
Produkte: Für Janus Henderson stünden die Entwicklung neuer Anlagelösungen sowie die Weiterentwicklung bestehender Anlagekonzepte im Sinne des nachhaltigen Investierens an allererster Stelle. Dazu würden Anfang 2022 einige der bewährten Strategien auf Artikel 8 umgestellt. Außerdem würden die 2021 lancierten Artikel-9-Fonds Janus Henderson Horizon US Sustainable Equity und Janus Henderson Horizon Sustainable Future Technologies im Fokus stehen.

Vertrieb/Service: Im neuen Jahr werde der 2021 begonnene Ausbau der Betreuungskapazitäten im Bankenberatungsgeschäft sowie für unabhängige Vermögensverwalter und Finanzberater weiterhin konsequent verfolgt. Neben einem personellen Ausbau werde bei Janus Henderson Investors auch das Angebot an deutschsprachigen - auch digitalen - Inhalten und Veranstaltungen weiterhin höchste Priorität haben.

J.P. Morgan Asset Management
Eine nachhaltige Zukunft gestalten
Produkte: 2022 stünden weiterhin drei Anlageklassen und Themen im Mittelpunkt der Aktivitäten von J.P. Morgan AM: Ein großes Anliegen bleibe angesichts Negativzinsen und Verwahrentgelten die Suche nach laufenden Erträgen. Als Lösung könnten Income-Strategien den Weg "vom Sparen zum Anlegen" erleichtern, sie seien seit 2021 auch in einer nachhaltigen Variante verfügbar. Im Fokus stehe weiterhin die "Dekade Asiens", da die wachstumsstarke Region bei vielen Anlegern strategisch untergewichtet sei. Die neueste Ergänzung der nachhaltigen Fondspalette investiere in innovative Unternehmen mit Lösungen gegen den Klimawandel und verbinde dazu künstliche Intelligenz mit menschlicher Expertise.

Vertrieb/Service: Die zahlreichen Servicebausteine mit maßgeschneiderten Konzepten für alle B2B-Kanäle würden auf gewohntem Niveau bleiben, ergänzt durch das Engagement vor Ort, digitale Unterstützung und neue hybride Konzepte.

Jupiter Asset Management
Anlegen in Zeiten von Inflation und Nachhaltigkeit
Produkte: Auf der ESG-Seite werde bei Jupiter AM der Jupiter Global Ecology Diversified im Rampenlicht stehen. Der 2015 aufgelegte Mischfonds zeige, dass man auch mit konsequentem ESG-Fokus langfristig Überrenditen erzielen könne. Das Angebot werde hier um eine Öko-Anleihenstrategie erweitert. Zudem stehe neben Klassikern wie dem Jupiter European Growth und dem Jupiter Dynamic Bond auch der Jupiter Strategic Absolute Return Bond Fund im Vordergrund, da dieser seine Stärken auch bei steigenden Zinsen ausspielen könne. Zur Diversifikation stelle das Unternehmen den Jupiter Gold & Silver Fund ins Schaufenster. Neben physischem Gold und Silber setze er Minenaktien ein, um das ganze Potenzial der Anlageklasse zu nutzen.

Vertrieb/Service: Im Veranstaltungsbereich freue sich Jupiter AM wieder auf Präsenz-Events, werde aber auch Hybridformate ausbauen. Der persönliche Kontakt mit kompetenter Betreuung vor Ort bleibe aber wichtig.

Kepler-Fonds KAG
Starker Fokus auf ESG-Produktpalette
Produkte: Die Kepler-Fonds KAG setze als einer der Pioniere für nachhaltige Investments 2022 weiter einen starken Fokus im Bereich ESG. Die bestehende Ethikfonds-Palette sei bereits am im Oktober 2021 um den Kepler Ethik Mix Dynamisch erweitert worden, einem Mixfonds mit rund 80 Prozent Aktien- und 20 Prozent Anleiheanteil. Geplant sei zudem ein Portfolio mit Schwerpunkt auf nachhaltige Qualitätsaktien und breiter Streuung nach Regionen, Ländern und Branchen. Die Titelauswahl erfolge mit Fokus auf solide Geschäftsmodelle sowie stabile Umsatz- und Gewinnentwicklungen.

Vertrieb/Service: Kepler serviciere die Vertriebseinheiten einerseits mit neuen Kundenunterlagen zum Thema ESG und detaillierten Produkthandzetteln zu den einzelnen Ethikfonds. Auf der Website kepler.at werde Kunden und Vertriebspartnern ein detaillierter Einblick in den nachhaltigen Investmentprozess geboten. (News vom 29.12.2021) (10.01.2022/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Werte im Artikel