Jahresbilanz des immofonds 1: Immobilien im Gesamtwert von rund 140 Mio. Euro in Bestand übergegangen - Fondsnews


06.02.18 14:00
Union Investment

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Union Investment Real Estate Austria AG hat das Portfolio des Offenen Immobilien-Publikumsfonds im Jahr 2017 um vier neue Gewerbeimmobilien in Österreich und Deutschland ergänzt, so die Union Investment Real Estate GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Drei Ankäufe an den Standorten Hartberg (Steiermark), Unterföhring bei München und Düsseldorf wurden bereits im Jahr 2016 beurkundet. Der wirtschaftliche Übergang der Objekte in den immofonds 1 (ISIN AT0000632195 / WKN A0D9HP, A; ISIN AT0000A0S392 / WKN A1JM0V, T) erfolgte mit dem üblichen zeitlichen Abstand und fällt daher in die Bilanz des Jahres 2017. Darüber hinaus hat der Fonds im Frühjahr 2017 ein Logistikzentrum mit 48.600 m2 Mietfläche in Burgwedel bei Hannover erworben. Der Ankauf erfolgte frühzeitig im Status der Projektentwicklung. Inzwischen ist die Immobilie fertiggestellt und ebenfalls in den Fondsbestand übergegangen. Die vier Neuzugänge für den immofonds 1 haben insgesamt einen Anlagenwert von rund 140 Mio. Euro.

Im Jahr 2017 hat die Union Investment Real Estate Austria AG zwei Immobilienankäufe beurkundet. Neben dem Logistikzentrum in Burgwedel bei Hannover wurde für den immofonds 1 auch ein weiterer Ankauf in der Nutzungsart Büro an einem bedeutenden Gewerbeimmobilienstandort in Österreich gesichert. Die beiden Neuankäufe haben zusammen ein Volumen von rund 60 Mio. Euro. Damit ist das Immobilienanlagevermögen des Fonds um 10,5 Prozent auf rund 630 Mio. Euro gestiegen. Im Jahr 2016 hatte der Fonds Gewerbeimmobilien mit einem Anlagevolumen von rund 100 Mio. Euro erworben.

"Die Jahre 2016 und 2017 nach der Integration in die Union Investment Gruppe haben wir dazu genutzt, spannende Investitionsmöglichkeiten für den immofonds 1 wahrzunehmen und damit die Liquiditätsquote des Fonds deutlich zu senken", sagt Lars Fuhrmann, Geschäftsführer der Union Investment Real Estate Austria AG und Fondsmanager des immofonds 1. "Durch dieses vorausschauende Fondsmanagement sind wir 2018 in der Lage, in einem begrenzten Kontingentzeitraum neue Mittel für den immofonds 1 bei Anlegern einzuwerben und diese in einem absehbaren Zeitraum erneut in attraktive Gewerbeimmobilien zu investieren."

Im Jahr 2017 hat der gesamte Immobilienbereich von Union Investment 27 Gewerbeimmobilien in sieben Ländern mit einem Gesamtvolumen von 2,3 Mrd. Euro erworben. Dem stehen 19 Objektverkäufe mit einem Volumen von rund 600 Mio. Euro gegenüber. Das aktiv gemanagte Immobilienfonds-Vermögen stieg im Jahresverlauf von 31,8 auf 34,5 Mrd. Euro. (06.02.2018/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
100,04 € 100,02 € 0,02 € +0,02% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
AT0000632195 A0D9HP 100,04 € 98,04 €
Werte im Artikel
100,04 plus
+0,02%
115,74 plus
+0,02%