Erweiterte Funktionen

Deka Investment ist "Fondsgesellschaft des Jahres" - Fondsnews


05.02.18 13:00
DekaBank

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Deka ist vom Finanzen Verlag zum ersten Mal zur "Fondsgesellschaft des Jahres" gekürt und mit dem "Goldenen Bullen" ausgezeichnet worden, so die DekaBank in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Der Spitzenplatz in der Gesamtwertung bestätigt die kontinuierlich guten Leistungen des Deka-Fondsmanagements, die schon im Vorjahr zum Gesamtsieg beim Capital FondsKompass beigetragen hatten. Die Auszeichnung wird durch den Finanzen Verlag, zu dem die Publikationen Börse Online, Euro und Euro am Sonntag gehören, vergeben. Die "Goldenen Bullen" sind in diesem Jahr zum 25. Mal vergeben worden. Sie gelten laut Finanzen Verlag als die "Oscars der Finanzbranche".

Stefan Keitel, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deka Investment: "Die Auszeichnung ist eine Bestätigung für unsere Anstrengungen über die letzten Jahre, die Qualität unserer Fondsprodukte immer weiter zu verbessern. Ein schönes Geschenk zum 100. Geburtstag der Deka."

Ausschlaggebend für die Bewertung sind die Euro-FondsNoten, mit denen der Finanzen Verlag das Rendite-Risiko-Profil der Fonds beurteilt. Die Skala reicht dabei von Note 1 (sehr gut) bis Note 5 (ungenügend). Die 72 Deka-Fonds, die in die Wertung einflossen, erreichten einen Durchschnittswert von 2,67. Das Urteil der Experten des Finanzen Verlags: "Die Fondstochter der Sparkassen-Gruppe punktet mit der besten Produktpalette unter den großen Fondsanbietern in Deutschland."

Mit den Euro FundAwards zeichnet der Finanzen Verlag zudem die besten Fonds des abgelaufenen Jahres aus. Hier erhielten 13 Deka-Fonds insgesamt 27 Auszeichnungen. Prämiert werden jeweils die drei Fonds mit der besten Performance über ein, drei, fünf, zehn und 20 Jahre in 69 Anlagekategorien. Basis für diese Auswertung ist das Fonds-Universum von Euro best-buy, der Fondsbeilage des Euro Magazins. Stichtag für die Bewertung ist der 31. Dezember 2017. (05.02.2018/fc/n/s)