boerse.de-Fonds zwischen +2,9% und +5,5% im März - Fondsnews


07.04.21 15:00
boerse.de

Rosenheim (www.fondscheck.de) - Die boerse.de-Fonds haben im März wieder deutliche Zuwächse zwischen 2,9% und 5,5% verzeichnen können, so das Aktienfonds-Team von boerse.de.

Damit habe der boerse.de-Weltfonds (ISIN LU2115466117 / WKN A2PZMU, ausschüttend, ISIN LU1839896005 / WKN A2JNZK, thesaurierend) seit der Umstellung auf die Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv im Juli nun schon 11,3% gewonnen und die beiden Tranchen des boerse.de-Aktienfonds (ISIN LU1480526547 / WKN A2AQJY, ausschüttend; ISIN LU2115464500 / WKN A2PZMR, thesaurierend) hätten zum März-Ultimo auf neuen All-Time-Highs notiert.

Das soeben abgeschlossene Geschäftsjahr (31.03.2020 bis 31.03.2021) des ausschüttenden boerse.de-Aktienfonds sei mit einem kräftigen Gewinn von 23,4% beendet worden und unter Berücksichtigung der Ausschüttung habe das Plus sogar 25,0% betragen. Gegessen, getrunken und geputzt werde immer! Und auch gegoogelt, gestreamt sowie online gekauft und gezahlt!

Monatsgewinner sei die thesaurierende Tranche des boerse.de-Aktienfonds gewesen, die von 111,1 auf 117,3 geklettert sei, was einem Monatsgewinn von 5,5% entspreche. Die ausschüttende Tranche habe sich um 5,4% verbessert, konkret von 120,9 auf 127,4 und habe damit am 26. und 29. März gleich zwei neue Allzeithochs in Folge erzielen können.

Im boerse.de-Weltfonds notiere die thesaurierende Tranche bei 104,2 (Ende Februar 101,2) was einem Plus von 2,9% entspreche. Die monatlich 0,25% ausschüttende Weltfonds-Tranche habe um 3,3% zulegen können und bei 107,5 nach 104,1 geschlossen.

Warum boerse.de-Fonds?

Transparent: Die Aktieninvestments der boerse.de-Fonds würden sich ausschließlich auf Champions-Aktien aus dem "boerse.de-Aktienbrief" konzentrieren. Anleger würden also stets wissen, in welche Aktien investiert werden dürfe, und könnten die für die Aktienauswahl maßgeblichen Kennzahlen der Performance-Analyse eigenständig überprüfen.

Regelbasiert: Der boerse.de-Aktienfonds investiere gleich gewichtet in 33 Top-Champions, der boerse.de-Weltfonds investiere über die Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv in die darin enthaltenen Favoriten von Thomas Müller und darauf aufbauend nach den Signalen des BOTSI-Advisors in ein Portfolio aus dem Universum aller 100 Champions.

Defensiv: Die boerse.de-Fonds würden ausschließlich in Aktien mit Champions-Status investieren. Diese Champions-Aktien würden sich seit zehn Jahren durch eine hohe Gewinn-Konstanz, unterdurchschnittliche Rückgänge in Korrekturphasen und langfristig überdurchschnittliche Kursgewinne auszeichnen. Dabei werde die Zusammensetzung des Champions-Universums regelmäßig überprüft.

Der boerse.de-Aktienfonds investiere gleich gewichtet und offensiv in 33 Vermögensaufbau-Champions. Also Aktien, die sich durch sehr starke Marken auszeichnen würden, zumeist Marktführer seien und damit nachhaltige Wettbewerbsvorteile besitzen würden.

Die Unternehmen der 33 Top-Champions aus dem "boerse.de-Aktienfonds" würden weitgehend unabhängig vom Konjunkturverlauf Geld verdienen, denn Produkte des täglichen Bedarfs hätten so gut wie immer Konjunktur.

Genau deshalb eigne sich der Aktienfonds auch ideal für den Vermögensaufbau an der Börse. Denn gegessen, getrunken und geputzt werde immer! So hätten alle Vermögensaufbau-Champions den März im Plus geschlossen, wobei Church & Dwight sogar 14,64% habe gewinnen können.

Zu den Kursgewinnen kämen übrigens regelmäßige Dividendenausschüttungen. Aktuell betrage die Dividendenrendite von McDonald's rund 2,8%. Doch erfolgreiche Unternehmen würden Ausschüttungen in der Regel kontinuierlich erhöhen und bei McDonald's sei die Dividende in den vergangenen zehn Jahren um durchschnittlich 9,9% p.a. geklettert. Wer also vor zehn Jahren McDonald's-Aktien gekauft habe, komme heute auf eine Dividendenrendite von rund 8,3%.

Auch Aktienfonds-Anleger würden sich über ansteigende Ausschüttungen freuen. Im Jahr 2018 seien erstmals (brutto) 1,42 Euro ausgeschüttet worden, 2019 sei die Erhöhung um 10% auf 1,56 Euro und 2020 auf 1,72 Euro (abermals +10%) gefolgt. Die ausschüttende Aktienfonds-Tranche habe die WKN A2AQJY und seit Mai 2020 gebe es parallel dazu mit der WKN A2PZMR eine thesaurierende Aktienfonds-Tranche. Anleger könnten den boerse.de-Aktienfonds also wahlweise mit oder ohne Ausschüttung erwerben.

Im boerse.de-Weltfonds gehe es um risikoreduzierte Aktienmarktrenditen und deshalb sei dieser Mischfonds ideal für den Ruhestand. Denn der boerse.de-Weltfonds vereine mit der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv das Beste aus zwei Anlagewelten - die Performance-Analyse zur Identifikation von Champions-Aktien und den BOTSI®-Advisor zur regelbasierten Steuerung des Champions-Universums, basierend auf wissenschaftlich fundierten Untersuchungen zur Trendfolge.

So habe die monatlich 0,25% ausschüttende Weltfonds-Tranche im März 3,3% zulegen können. Schwächster Champion sei dabei Tencent mit -6,39% gewesen und der Top-Performer sei Church & Dwight gewesen. Die Aktie habe 14,64% gewinnen können, gehöre zu den TM-Favoriten und sei deshalb auch Bestandteil des boerse.de-Aktienfonds.

Im Fundament, das einen Anteil von 50% am Gesamtportfolio habe, würden die bewährten Champions-Favoriten von Thomas Müller als Dauerinvestment gehalten. Die andere Hälfte des Kapitals werde dynamisch in die bis zu 15 trendstärksten Champions investiert und monatlich angepasst. Dabei seien per März-Ultimo folgende Werte ausgetauscht worden:

Aufsteiger / Absteiger

Alphabet A / Abbott
Ametek / Activision Blizzard
Booking Holdings / BlackRock
Cintas / Nike
Estee Lauder Companies / Shimano
Intuit / Thermo Fisher Scientific
MTU Aero Engines
Sixt Vz

Der boerse.de-Weltfonds stütze sich auf ein zweistufiges Anlagekonzept, um Vermögen zu vermehren und zu schützen. Dabei diene die aktive Steuerung der Aktienquote dazu, in den Abwärtstrends der Börsen nur unterdurchschnittlich abzugeben und in Aufwärtstrends der Börsen überdurchschnittlich zu gewinnen.

Seit dem Jahr 1999 habe der MSCI World 2,4% p.a. gewonnen, die Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv aber 12,8% p.a. Die erhebliche Outperformance von 10,4 Prozentpunkten resultiere aus den deutlich geringeren Rückgängen (Drawdowns) dieser Anlagestrategie in Krisenphasen.

Der maximale Drawdown im MSCI World habe -61,9% umfasst, in der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv aber nur -27,5%. Das bedeute einen um 34,4 Prozentpunkte geringeren maximalen Rückgang. Dabei habe es im MSCI World 174 Monate gedauert, bis dieser Drawdown wieder aufgeholt worden sei (von September 2000 bis Februar 2015), während die Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv schon 29 Monate nach dem größten Rückgang wieder neue Höchstkurse erreicht habe.

Was bedeute BOTSI®? Der BOTSI®-Algorithmus (die Abkürzung stehe für Best-of-Trends-System-Investment) sei eine Weiterentwicklung des von Dr. Hubert Dichtl bereits 2002 veröffentlichten Best-of-Two-Ansatzes, von dem bislang vornehmlich institutionelle Anleger profitiert hätten. Daraus sei in Zusammenarbeit mit Thomas Müller mittlerweile der BOTSI®-Advisor geworden, ein stringent auf aktives Aktien-Management ausgerichteter Anlageroboter.

Weil sich viele Anleger ein passives Einkommen aus ihren Investments wünschen würden, gebe es zusätzlich eine Fondstranche mit der WKN A2PZMU, die monatlich 0,25% ausschütte.

Der boerse.de-Weltfonds habe im Juli 2020 die Anlagepolitik weiterentwickelt und investiere seitdem in Champions-Aktien statt in ETFs. Genau danach hätten Anleger in der Vergangenheit immer wieder gefragt, denn nach den Regeln der Performance-Analyse seien Champions langfristig in der Tat die besten Aktien der Welt. Mit der Entwicklung der Anlagestrategie Champions-BOTSIdefensiv sei es dem boerse.de-Weltfonds nun möglich, risikoreduziert in Champions zu investieren. (07.04.2021/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
111,29 € 111,05 € 0,24 € +0,22% 16.04./22:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU2115466117 A2PZMU 112,00 € 97,06 €
Werte im Artikel
111,29 plus
+0,22%
130,72 plus
+0,15%
120,70 plus
+0,11%
107,50 minus
-0,52%