Türkei 75 Plus 02'07-Bericht


21.03.07 12:46
CEROS Financial Services

Frankfurt (aktiencheck.de AG) - Das Anlageziel des Türkei 75 Plus Investmentfonds (ISIN LU0093368008 / WKN 989402) ist die Erzielung eines langfristigen, überdurchschnittlichen Wertzuwachses mit Anlagen im türkischen Wirtschaftsraum, berichten die Experten von CEROS Financial Services.

Das Fondsvermögen werde vorwiegend in Aktien angelegt, die an der Börse in Istanbul zur amtlichen Notierung zugelassen seien. Mindestens 75% des Nettovermögens werde in Werten des ISE 100-Indexes investiert. Bis zu 25% des Nettovermögens könne in türkische Anleihen oder börsennotierte Aktien, welche nicht Teil des ISE 100 seien, angelegt bzw. in Liquidität gehalten werden. Der Fonds eigne sich für chancenorientierte Anleger.

Die hektischen Marktbewegungen der letzten Wochen hätten auch die türkische Börse erfasst. Im Laufe der letzten beiden Februar-Wochen seien türkische Aktien um 14,4% gefallen und hätten somit noch um 8,4% schlechter abgeschnitten als der MSCI EM-Index.

Nach den Präsidentschaftswahlen im Mai könnten sich neue, attraktive Bewertungslevels ergeben, Gelegenheiten für einen aggressiven Einstieg. Obgleich die Inflationsdaten höher als erwartet ausfallen würden und das Leistungsbilanzdefizit weiterhin Anlass zur Sorge gebe, bestehe kein Grund zur Schwarzmalerei. Die öffentlichen Finanzen würden ein gutes Bild bieten, die direkten Auslandsinvestitionen hätten ein All-Time-High erreicht und auch der Zinszyklus sollte sich - nach den allgemeinen Wahlen - unterstützend auf die türkischen Aktienkurse auswirken.

Nach dem Abklingen der Aufregung um die Präsidentschaftswahlen habe die Türkei gute Chancen, der bestperformende Emerging Market zu werden. Die Experten von CEROS Financial Services seien zuversichtlich, was die langfristig positive Entwicklung der türkischen Wirtschaft betreffe und würden ihre Value-orientierten Positionen halten. Sie hätten vor, ihre defensiven Positionen zu halten und würden aggressive Positionen aufbauen, sobald attraktivere Bewertungslevels erreicht seien. (Ausgabe vom 28. Februar 2007) (21.03.2007/fc/a/f)