Sauren Emerging Markets Balanced-Fonds: 04/2018-Bericht, Wertrückgang von 0,8% - Fondsanalyse


17.05.18 10:30
Sauren

Köln (www.fondscheck.de) - Die Aktienmärkte der Schwellenländer verzeichneten im April gemessen am MSCI Emerging Markets Kursindex auf Euro-Basis insgesamt einen Anstieg in Höhe von 1,2%, so die Experten von Sauren im Kommentar zum Sauren Emerging Markets Balanced-Fonds.

Die asiatischen Märkte hätten gemessen am MSCI EM Asia Kursindex auf Euro-Basis um 1,8% zugelegt. Die lateinamerikanischen Märkte hätten gemessen am MSCI Latin America Kursindex auf Euro-Basis einen Zuwachs in Höhe von 0,3% verbucht. Dagegen hätten die osteuropäischen Märkte gemessen am MSCI Eastern Europe Kursindex auf Euro-Basis um 3,0% nachgegeben. Die Rentenmärkte der Schwellenländer seien im April von Kursverlusten geprägt gewesen. Der auf Euro-Basis abgesicherte J.P. Morgan Emerging Markets Bond Index habe 1,7% verloren.

Der Sauren Emerging Markets Balanced habe im April einen Wertrückgang in Höhe von 0,8% verzeichnet. Seit Jahresanfang weise der Sauren Emerging Markets Balanced einen Wertzuwachs in Höhe von 0,2% auf.

Im Bereich der Schwellenländeraktienfonds habe der FAST Emerging Markets Fund (ISIN LU1206943596 / WKN A14QN1) einen Wertrückgang in Höhe von 2,8% hinzunehmen gehabt, womit der von Nick Price verwaltete Fonds deutlich schlechter als der Markt abgeschnitten habe. Unter den Asien-Fonds habe der von James Morton verwaltete CIM Dividend Income Fund (ISIN IE00BYXW4758) mit einer Wertsteigerung in Höhe von 2,5% erfreut. Bei den Osteuropa-Fonds habe sich der Mori Ottoman Fund (ISIN IE00B0T0FN89 / WKN A0H0QP) den deutlichen Verlusten am türkischen und am russischen Aktienmarkt nicht entziehen können. Der von Aziz Unan verwaltete Fonds habe einen Wertrückgang in Höhe von 6,3% verzeichnet. Dagegen habe der weitgehend auf die übrigen osteuropäischen Märkte ausgerichtete, von Mehis Raud verwaltete Trigon New Europe Fund (ISIN EE3600018602) eine Wertsteigerung in Höhe von 0,4% erwirtschaftet. Die beiden Lateinamerika-Fonds hätten den Monat jeweils mit einem Wertzuwachs in Höhe von 0,3% abgeschlossen.

Die Rentenfonds des Portfolios hätten im April in dem schwachen Marktumfeld durchweg Verluste hinzunehmen gehabt. Der federführend von Denise Simon verantwortete Lazard Emerging Markets Bond Fund (ISIN IE00B40G0C73 / WKN A1C9MV) habe einen Wertrückgang in Höhe von 1,7% verbucht. Die beiden auf Unternehmensanleihen ausgerichteten Fonds hätten um 0,7% bzw. 1,1% nachgegeben.

Unter den Schwellenländeraktienfonds mit Long/Short-Strategie habe der von Lilian Co verwaltete LBN China+ Opportunity UCITS Fund (ISIN LU0996658406 / WKN A1XCYV) eine Wertminderung in Höhe von 0,7% verzeichnet. Der von Stefan Böttcher verwaltete Oaks Emerging & Frontier Opportunities Fund habe einen Wertrückgang in Höhe von 1,9% verbucht. Unter den rentenorientierten Absolute-Return-Fonds habe der von Paul McNamara verwaltete GAM Star Emerging Market Rates (ISIN IE00B5B29K21 / WKN A1CW37) um 1,4% nachgegeben. Der BlueBay Emerging Market Absolute Return Bond Fund (ISIN LU1444358938 / WKN A2APGP) habe sich mit einer leichten Wertminderung in Höhe von 0,2% gut behaupten können. (Ausgabe April 2018) (17.05.2018/fc/a/f)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
12,19 € 12,19 € -   € 0,00% 28.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU0580224037 A1H6AE 12,50 € 11,56 €
Werte im Artikel
135,39 plus
+0,45%
116,05 plus
+0,19%
1,39 plus
+0,08%
106,88 plus
+0,07%
12,19 plus
0,00%
11,16 minus
-0,09%
137,65 minus
-0,22%
15,51 minus
-0,77%
103,45 minus
-1,43%