M&G legt zwei volatilitätsgemanagte Fonds mit dem Ziel absoluter Renditen auf - Fondsnews


17.02.17 13:22
M&G Investments

London (www.fondscheck.de) - M&G Investments legt zwei in Luxemburg domizilierte volatilitätsgemanagte Fonds auf, so M&G Investments in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ziel der Fonds ist die Erwirtschaftung absoluter Renditen durch das Retail Fixed Interest Team von M&G unter der Leitung von Jim Leaviss und des von Dave Fishwick geleiteten Multi-Asset-Teams.

Der M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund (ISIN LU1531596291, Euro A Inc; ISIN LU1531596960, USD C-H Inc; ISIN LU1531596705, USD-Klasse A-H - Ausschüttende Anteile; ISIN LU1531596614, USD-Klasse A-H - Thesaurierende Anteile) wird gemeinsam von Jim Leaviss und Dr. Wolfgang Bauer geführt und greift auf die besten Ideen sowie das gesamte Know-how des Retail-Fixed-Interest-Teams von M&G zu. Der Fonds strebt unabhängig von Marktbedingungen eine Rendite in Höhe des 3-Monats-Euribors + 2,5 Prozent pro Jahr über einen beliebigen Dreijahreszeitraum an, vor Abzug von Gebühren. Der Fonds kombiniert makroökonomische Top-down-Analysen mit Titelselektion und einem robusten Risikomanagement. Sein flexibler Ansatz bietet Anlegern Zugang zu Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und Devisenmärkten weltweit und in beliebiger Währung.

Der M&G (Lux) Global Target Return Fund (ISIN LU1531595053, Euro C Acc; ISIN LU1531594833, Euro A Acc) strebt unter Manager Tristan Hanson mit einer Kombination aus Ertrags- und Kapitalwachstum über einen gleitenden Dreijahreszeitraum eine Rendite in Höhe des 3-Monats-Euribors + 4 Prozent pro Jahr vor Abzug von Gebühren an, ebenfalls unabhängig von Marktbedingungen. Der Fonds verfolgt einen äußerst flexiblen Ansatz, der Netto-Long- und Netto-Short-Positionen in beliebigen Anlageklassen und ohne neutrale Asset Allocation ermöglicht, so dass die Korrelationen mit einzelnen Anlageklassen langfristig sehr niedrig liegen dürften. Der Fonds verwendet die einzigartige Anlagephilosophie des Multi-Asset-Teams von M&G und zielt darauf ab, nach dem Behavioural-Finance-Ansatz von irrationalen Marktreaktionen zu profitieren. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Begrenzung kurzfristiger Volatilitäts- und Verlustrisiken.

Werner Kolitsch, Head of Germany and Austria bei M&G, erläutert: "Das aktuelle Marktumfeld ist für vorsichtige und risikoaverse Anleger eine Herausforderung, da viele der Anlageklassen, die traditionell bei geringen Risiken Renditen erwirtschaften, derzeit extrem niedrige oder sogar negative Renditen aufweisen. Die neuen Fonds sollen diese Anleger dabei unterstützen, unter schwierigen Marktbedingungen angemessene Renditen zu erzielen, ohne starke oder häufige Schwankungen in Kauf nehmen zu müssen."

Der M&G (Lux) Absolute Return Bond Fund und der M&G (Lux) Global Target Return Fund sind die beiden ersten Strategien, die M&G über die im Dezember 2016 gegründete Luxemburger SICAV anbietet. (17.02.2017/fc/n/n)