Verwaltetes Vermögen: DWS Xtrackers durchbricht Schallmauer von 100 Milliarden Euro


06.11.19 13:51
DWS

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Zum Ende des dritten Quartals 2019 verfügen die DWS Xtrackers Exchange Traded Products (ETPs) über ein weltweites Vermögen von 104,9 Mrd. Euro, so die DWS in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Somit ist Xtrackers der erste in Europa ansässige Anbieter von ETFs und ETCs, der das verwaltete Vermögen auf über 100 Milliarden Euro gesteigert hat.

Der Grund für das gestiegene verwaltete Vermögen sind die stetigen Zuflüsse in die 40-Act ETFs in den USA und die in Europa und Asien gelisteten UCITS ETFs und ETCs. Insgesamt ist die DWS der zweitgrößte ETF-Anbieter in Europa (Quelle: DWS).

"Seit der Auflage unserer ersten ETFs 2007 haben wir uns dazu verpflichtet, Investoren auf der ganzen Welt qualitativ hochwertige Index-Produkte anzubieten. Die Konzentration auf den Anleger wird immer unser Antrieb sein", sagt Manooj Mistry, Global Head of Index Investing der DWS.

Xtrackers ETFs sind an elf Börsen weltweit gelistet. Es sind über 170 Xtrackers verfügbar, die eine breite Palette von Anlageklassen und Anlageobjekten abdecken.

"Investoren legen einen immer größeren Fokus auf Stewardship. Die DWS als führender europäischer ETF-Anbieter, der Stewardship als integralen Teil des Investmentprozesses definiert, kann gerade für aus Europa stammende Investoren ein wichtiger Partner sein", sagt Simon Klein, Head of Passive Sales, Europe & Asia Pacific, DWS. (Pressemitteilung vom 05.11.2019) (06.11.2019/fc/n/e)