Erweiterte Funktionen

Société Générale stellt Lyxor ins Verkaufsregal - Fondsnews


02.11.20 13:46
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Die französische Großbank Société Générale arbeitet mit einem Berater zusammen, um einen Käufer für ihre 100-Prozent-Tochter Lyxor Asset Management zu finden, wie mit der Angelegenheit vertraute Personen sagten, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Bank habe im vergangenen Jahr begonnen, Optionen für den Geschäftsbereich zu prüfen - und habe informell das Interesse an verschiedenen Segmenten des Bereichs ausgelotet, habe es weiter geheißen. Bereits im September hätten einige Medien berichtet, dass die DWS sowie Amundi zu den Kaufinteressenten zählen würden.

Lyxor, einer der größten europäischen ETF-Anbieter, verwalte nach Angaben auf seiner Website ein Kapital von rund 149,8 Milliarden Euro. Es seien allerdings noch keine endgültigen Entscheidungen gefallen, so die Insider. Ein Vertreter der Société Générale habe eine Stellungnahme abgelehnt. (02.11.2020/fc/n/e)