Scope bewertet den MainFirst Global Dividend Stars Fonds mit der Top-Note "A" - Fondsnews


11.09.18 12:00
Scope Analysis

Berlin (www.fondscheck.de) - Die Ratingagentur Scope hat den MainFirst Global Dividend Stars (ISIN LU1238901240 / WKN A14VLR) mit der Ratingnote A ("sehr gut") bewertet, so die Experten von Scope Analysis.

MainFirst Asset Management sei ein eigenständiger Bereich innerhalb der MainFirst Gruppe mit Sitz in Frankfurt. MainFirst verfolge einen Multi-Boutique-Ansatz: Die jeweiligen Teams könnten in großer Autonomie ihren eigenen Investmentansatz verfolgen, würden dabei jedoch auf Tools der Plattform zurückgreifen und untereinander Investmentideen austauschen.

Zum Fonds:

Der weltweit anlegende Aktienfonds investiere in substanzstarke Dividendentitel. Das Team setze auf einen stark "Bottom-up" getriebenen und von Benchmarkvorgaben unabhängigen Investmentansatz.

Bei der Auswahl der Dividendentitel stehe nicht die Höhe der Dividende, sondern die Nachhaltigkeit der Ausschüttungen im Vordergrund. Der Fonds differenziere sich von anderen globalen Dividendenfonds durch die starke Berücksichtigung von Small- und Mid-Cap-Unternehmen. Hier stünden insbesondere familiengeführte Unternehmen im Fokus.

Eine aktive Länder- und Sektorallokation finde nicht statt. Die Portfoliokonstruktion erfolge ausschließlich nach dem "Bottom-up"-Ansatz ohne Rücksichtnahme auf die Gewichtungen in der Benchmark. Die Gewichtung eines Einzeltitels orientiere sich an der Überzeugung des Portfoliomanagements in ein Unternehmen unter Berücksichtigung von Risikoaspekten. Das Portfolio umfasse in der Regel 40 bis 70 Titel. Derzeit betrage der Anteil des Small & Mid Cap-Segmentes (Werte unter 10 Mrd. Euro Marktkapitalisierung) 45%. Darüber hinaus bestehe ein starker regionaler Fokus auf europäische Werte, während US-amerikanische Aktien untergewichtet würden.

Ratingbegründung

Die sehr gute Bewertung sei vor allem auf folgende Gründe zurückzuführen:

- Positiv werte Scope den disziplinierten und systematischen Investmentprozess. Der Anlagehorizont des Teams sei ausgesprochen langfristig. Dies äußere sich in einer relativ niedrigen Umschlagshäufigkeit des Fonds. Das Portfoliomanagement verfolge darüber hinaus einen sehr engen Kontakt mit dem Management der Portfoliounternehmen.
- Das Portfolio hebe sich mit seiner starken Beimischung von Nebenwerten mit Schwerpunkt auf familiengeführte Unternehmen von der Vergleichsgruppe ab.
- Positiv sei nach Ansicht von Scope auch die große Erfahrung und der langjährige Track Record des leitenden Portfoliomanagers Thomas Meier mit ähnlichen Strategien in unterschiedlichen Unternehmen.
- Die Performance des Fonds seit Auflegung sei überzeugend. Im vergangenen Jahr habe der Fonds seine Peergroup um 8 Prozentpunkte schlagen können. Positiv bewerte Scope, dass trotz des angesprochenen hohen Gewichtes von Nebenwerten die Volatilität des Portfolios nur leicht über der Vergleichsgruppe liege.

Analyst Conference Call

Die Ratingagentur Scope präsentiere die Analyse des Fonds am 20.09.2018 um 11:30 Uhr in einer Telefonkonferenz. Ebenfalls werde der Portfoliomanager des MainFirst Global Dividend Stars, Thomas Meier, den Fonds kurz vorstellen. Die Scope-Analysten stünden nach einer kurzen Präsentation für Fragen zur Verfügung. (11.09.2018/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
120,54 € 120,62 € -0,08 € -0,07% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
LU1238901240 A14VLR 123,92 € 111,55 €