Nachhaltiger und diversifizierter: La Française Systematic European Equities - Fondsnews


12.05.22 12:30
La Française AM

Frankfurt am Main (www.fondscheck.de) - La Française Systematic Asset Management hat die Portfoliokonstruktion seines europäischen Multi-Faktor-Aktienfonds angepasst, so die La Française Systematic Asset Management GmbH in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ab sofort zählen 100 statt der bisher 36 europäischen Titel zum Portfolio des La Française Systematic European Equities (ISIN DE0009763201 / WKN 976320, R; ISIN DE000A0MKQJ9 / WKN A0MKQJ, I). Die besten 100 Aktien des Multi-Faktor-Modells werden auf Basis einer Minimum-Varianz-Optimierung gewichtet. Diese Änderung wurde mit der letzten quartalsweise stattfindenden Reallokation vollzogen.

"Mit der optimierten Portfoliokonstruktion erhöhen wir den Diversifizierungsgrad des Portfolios und steigern gleichzeitig das Markt-Beta", so Dennis Jeske, Geschäftsführer für das Portfoliomanagement bei La Française Systematic Asset Management. "Des Weiteren fließen neue faktorbasierte Research-Analysen in den Anlageprozess ein, um eine kontinuierliche Optimierung des Fonds zu gewährleisten."

Der Länderschwerpunkt liegt mit 23 Werten auf Frankreich. 14 Unternehmen im Portfolio haben ihren Sitz in Großbritannien, gefolgt von Deutschland auf Platz drei mit 13 Titeln wie Roche, Beiersdorf oder RTL Group. Bei den Sektoren dominieren Finanz- (27%) und Technologietitel (12%), gefolgt von Nicht-Basiskonsumgüter (7%) und Gesundheitstechnologie (7%).

Effiziente Portfoliogestaltung

Basis der quartalsweisen Reallokation ist das eigens entwickelte, systematische Aktienselektionsmodell. Die rein quantitativen Faktoren Quality, Value, Momentum und Low Volatility stehen dabei im Mittelpunkt. Diese vier Komponenten der regelbasierten Analyse werden mit je 20 Prozent gewichtet. Mit weiteren 20 Prozent fließt die sogenannte Carbon-Efficiency-Ratio in das Bewertungsmodell ein. Diese misst den CO2-Verbrauch in Tonnen pro eine Million erzielten Umsatz. Dank dieses Vorgehens werden Unternehmen bessergestellt, die CO2-schonend wirtschaften und einen Beitrag zur Dekarbonisierung des Wirtschaftskreislaufes leisten.

Der CO2-Faktor wird vom hausinternen Sustainable Research Center in London berechnet, das eine proprietäre Methodik zur Quantifizierung der E, S und G-Werte (engl. ESG: Environmental, Sustainable, Governance) anwendet. Mit fünf Globen verfügt der Fonds zudem über das höchste Morningstar Sustainability Rating (MSR)*. "Der Fonds gehört damit zu den zehn nachhaltigsten Prozent in seiner Morningstar-Kategorie (Europe Large-Cap Blend)", so Jeske.

"Seit Einführung unserer Carbon-Efficiency-Ratio konnten wir kontinuierlich den CO2-Ausstoß unseres Portfolios im Vergleich zum STOXX Europe 600 reduzieren. Derzeit sparen wir durch unsere Investitionen 82 % CO2-Emissionen ein und tragen somit zur Reduzierung der Klimarisiken bei. Wir sind der Meinung, dass der Kapitalmarkt langfristig auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Unternehmen belohnen wird", so Jeske weiter. (12.05.2022/fc/n/s)





hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
91,18 € 90,32 € 0,86 € +0,95% 01.01./01:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
DE0009763201 976320 104,38 € 87,98 €
Werte im Artikel
91,18 plus
+0,95%