Fidelity startet Indexfonds zum Kampfpreis - auch für Private - ETF-News


12.04.18 12:41
FONDS professionell

Wien (www.fondscheck.de) - Ein Angriff von unerwarteter Seite: Fidelity International legt sechs Indexfonds auf, so die Experten von "FONDS professionell".

Diese würden die Wertentwicklung von bekannten Marktbarometern wie dem S&P 500, dem MSCI World oder Messlatten auf Regionen wie Europa oder den Pazifikraum widerspiegeln. Eigentlich sei Fidelity ein Haus mit langer Tradition im aktiven Asset Management. Der Anbieter steige nun aber mit Kampfpreisen und mit voller Wucht ins passive Geschäft ein. Die laufenden Kosten würden zwischen gerade mal 0,06 und 0,20 Prozent rangieren.

Obendrein öffne das Haus die Produktpalette auch für Privatanleger. Diese sollten die Portfolios wie normale Fonds über Plattformen und Vermittler erwerben können, heiße es in einer Mitteilung. Bislang seien Fidelity-Indexfonds allein Großinvestoren vorbehalten gewesen, die hohe Beträge investieren würden. Kleinanleger hätten bislang nur auf die börsengehandelten Pendants des Hauses, also auf ETFs, regulären Zugriff gehabt.

Mit dem Schritt erweitere die Gesellschaft massiv ihren Auftritt im Bereich der passiven Produkte. Das Fidelity-Stammhaus habe in den USA 2016 die ersten ETFs auf den Markt gebracht, vor rund einem Jahr seien die Produkte dann auch nach Europa geschwappt. Bislang habe sich der Asset Manager auf den Bereich der alternativen Indices sowie der aktiven ETFs konzentriert. Mit der Auflage von Portfolios auf herkömmliche Standardbarometer stoße Fidelity in Europa gegen ETF-Riesen wie BlackRocks iShares und die DWS-Sparte Xtrackers vor.

Der Neueinsteiger reklamiere zudem eine Preisführerschaft im Bereich der Indexfonds. Tatsächlich lägen die Fidelity-Portfolios zugleich auf dem Niveau der günstigsten, an der Frankfurter Börse notierten ETFs, die die entsprechenden Barometer widerspiegeln würden. So weise der günstigste ETF auf den S&P 500 von Source eine Gesamtkostenquote von 0,05 Prozent aus. Der entsprechende Fidelity-Indexfonds verlange nur 0,06 Prozent laufende Kosten. Der günstigste ETF auf den MSCI Europe von Amundi koste 0,15 Prozent, der passende Fidelity-Indexfonds indes 0,10 Prozent.

Trotz der Kampfansage im passiven Bereich wolle Fidelity seinen Wurzeln treu bleiben. "Aktives Fondsmanagement bleibt unser Kerngeschäft", sage Christophe Gloser, Leiter des Wholesale-Vertriebs in Kontinentaleuropa. Aber das Management wisse auch, dass Investoren die Wahl zwischen aktiven und passiven Fonds oder auch einer Kombination aus beiden haben möchten. "Mit dem Ausbau des Angebots an passiven Investments zu marktführenden Preisen ermöglichen wir unseren Kunden eine größere Auswahl und bieten ihnen einen höheren Nutzen", argumentiere Gloser.

Sowohl Fidelity International wie auch die US-Stammgesellschaft hätten zuletzt mit Nettomittelabflüssen gerungen. Konzernchefin Abigail Johnson versuche über mehrere Wege, diesen Trend umzukehren. So habe das Haus bei seinen aktiven Fonds eine an den Erfolg gekoppelte Gebühr eingeführt.

Mit der Öffnung der Indexfonds für Privatanleger dürfte sich das Haus zudem für die Auswirkungen der Finanzmarktrichtlinie Mifid II positionieren. Denn unter den neuen Regeln dürften in der Finanzberatung Honorarmodelle größeren Zulauf erfahren. In pauschalen Vergütungsmodellen kämen eher Indexfonds und ETFs zum Zuge.

Name und ISIN / laufende Kosten (OCF):

Fidelity S&P 500 Index Fund / 0,06%
Fidelity MSCI Index Europe Fund / 0,10%
Fidelity MSCI Index Japan Fund / 0,10%
Fidelity MSCI Index World Fund (ISIN IE00BYX5NX33 / WKN A2JE53) / 0,12%
Fidelity MSCI Index Pacific ex-Japan (ISIN IE00BDZVHT63 / WKN A2JFZ4) / 0,13%
Fidelity MSCI Index Emerging Markets (ISIN IE00BYX5M476 / WKN A2JE5T) / 0,20% (News vom 11.04.2018) (12.04.2018/fc/n/e)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
5,3971 € 5,4238 € -0,0267 € -0,49% 10.12./-
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00BYX5MX67 A2JE57 5,76 € 4,73 €
Werte im Artikel
5,40 minus
-0,49%
4,58 minus
-1,22%
5,16 minus
-1,22%
4,92 minus
-1,49%
4,43 minus
-2,63%
4,70 minus
-3,09%