Drei neue USD-ETFs von UBS, iShares und VanEck seit Juni in Deutschland - ETF-News


16.08.19 12:11
AnlegerPlus

München (www.fondscheck.de) - Drei neue ETFs von den Emittenten UBS, iShares und VanEck sind seit Juni in Deutschland handelbar, die Fondswährung lautet jeweils auf US-Dollar, so die Redaktion der "AnlegerPlus News" in der aktuellen Veröffentlichung.

Der iShare-ETF bilde den MSCI China ab, der die Wertentwicklung von chinesischen Unternehmen mit hoher und mittlerer Marktkapitalisierung erfasse, welche die Kriterien für Liquidität, Investierbarkeit und Replizierbarkeit des Indexanbieters erfüllen würden. Das Aktienuniversum umfasse China-A-Aktien sowie chinesische B- und H-Aktien und Red- und P-Chips. Der ETF bilde den Index physisch ab, Erträge würden thesauriert und die Gesamtkostenquote (TER) p. a. betrage 0,40%.

Grundlage für den VanEck Vectors Video Gaming and eSports ETF sei der MVIS Global Video Gaming & eSports Index, in den Unternehmen aufgenommen würden, die mindestens 50% der Umsätze aus der Entwicklung von Videospielen, E-Sports und entsprechender Software sowie Gaming-Hardware erzielen würden. Die Erträge würden ebenfalls thesauriert und der Index werde physisch repliziert. Hierfür würden jährliche Kosten in Höhe von 0,55% anfallen.

Der UBS MSCI Emerging Markets Socially Responsible ETF basiere auf einem Index, der die Performance von Unternehmen aus aufstrebenden Ländern abbilde, die im Branchenvergleich gute Ratings in ökologischem, gesellschaftlichem und unternehmerischem Wohlverhalten bekämen. Ein Unternehmen könne maximal 5% Gewicht im Index einnehmen. Die Erträge würden thesauriert, der Index physisch abgebildet und die TER p.a. betrage 0,35%. (Ausgabe 8/2019) (16.08.2019/fc/n/e)




hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
4,5535 € 4,5105 € 0,043 € +0,95% 21.08./10:32
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE00BJ5JPG56 A2PGQN 4,79 € 4,25 €
Werte im Artikel
4,55 plus
+0,95%
18,37 plus
+0,60%
12,99 plus
+0,46%