Comgest blickt auf ein Jahr mit starker Performance und weiteren Kapitalzuflüssen zurück - Fondsnews


13.02.20 11:30
Comgest

Paris (www.fondscheck.de) - Erstmals wurde Comgest von den UN Principles for Responsible Investment, kurz UN PRI, in sämtlichen Kategorien mit dem Top-Rating A+ bewertet: "Strategy & Governance", "Listed Equity - Incorporation" und "Listed Equity - Active Ownership", so Comgest in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Damit gehört Comgest inzwischen zu den Fondsmanagern mit den weitreichendsten und renommiertesten Auszeichnungen der UN PRI. Zu den Anlageschwerpunkten des Jahres gehörte EssilorLuxottica, bei der Comgest zwei Aktionärsbeschlüsse vorlegte, um dem Unternehmen bei der Bewältigung seiner Krise in der Unternehmensführung zu helfen.

Ertragswachstum als Grundlage für Performance

Die Aktienmärkte entwickelten sich 2019 dynamisch und legten im Jahresverlauf trotz stagnierender Erträge um 29% zu. Eine Markterholung ist bekanntlich nicht der optimale Hintergrund für eine überdurchschnittliche Entwicklung des qualitätsbasierten Wachstumsstils von Comgest. Auch die im September 2019 eingeleitete prozyklische Umschichtung war eine Herausforderung. Dennoch erwies sich die Gesamt-Performance der Comgest-Fonds 2019 dank des insgesamt starken Ertragswachstums der hochwertigen Wachstumsaktien durchwegs als solide.

Dieses Jahr konnte das europäische Aktienteam mit herausragenden Performance-Höhepunkten aufwarten. Der Vorzeigefonds Comgest Growth Europe beendete das Jahr mit einer Steigerung von 33,9%. Das war die beste Wertentwicklung in einem Kalenderjahr seit der Auflegung vor fast zwei Jahrzehnten. Dasselbe gilt auch für den Fonds Comgest Growth Europe Smaller Companies, der im Jahresverlauf eine Performance von 38,3% erzielte.

Anhaltende Investitionen in Kompetenzen und Wachstum im Fondsmanagement-Team

Zur Aufrechterhaltung der Qualitätsstandards bei Produkten und Research hat Comgest weiterhin in die Kompetenzen des Fondsmanagement-Teams investiert, das Ende 2019 auf 49 Mitglieder gewachsen ist. Verstärkt wurde das GEM-Team durch Anne-Laure Giraud, das Europa-Team durch William Bohn, das US-Team durch Rémi Adam und Louis-André Citroën, das Global-Team durch Rick Mercado, das Flex-Team durch Leo Lenel, das Indien-Team durch Swati Madhabushi und das China-Team durch Jimmy Yang.

Starke Diversifikation der Mittelzuflüsse im zweiten Jahr in Folge

2019 konnten die Mittelzuflüsse zum zweiten Jahr in Folge stark diversifiziert werden. 2019 bestätigte sich die Überlegenheit der Japan- und Europe Opportunities-Strategien. Comgest arbeitet heute mit sechs Strategien weltweit, die allesamt über eine AuM-Ausstattung von über 1 Mrd. verfügen. Europe Opportunities hat sich mit 1,4 Mrd. Euro AuM mittlerweile als dritte Säule des europäischen Strategiespektrums etabliert, während auf Japan am Ende des Jahres 7% des Konzern-AuM entfallen. Zusammen mit den starken Zuflüssen der europäischen Large und Small Caps sowie der Global Equities-Strategien konnten sie die Abflüsse in der Emerging Market-Strategie mehr als ausgleichen. Die Nettozuflüsse in den Konzern erreichen über 1 Mrd. Euro und das verwaltete Vermögensvolumen beläuft sich zum Jahresende auf insgesamt 33 Mrd. Euro.

"Wir sind stolz auf unser differenziertes und äußerst aktives Produktspektrum, unsere Erfolgsbilanz in der Wertentwicklung und das Vertrauen, das uns von unseren Kunden entgegengebracht wird. Dadurch sind wir in der Lage, konsequent und nachhaltig eine gesunde langfristige Wertentwicklung zu generieren und unser Vermögensvolumen behutsam auszubauen, während wir gleichzeitig angemessene Kapazitäten in unseren verschiedenen Strategien aufrechterhalten", so Arnaud Cosserat, CEO und CIO von Comgest. (13.02.2020/fc/n/s)






hier klicken zur Chartansicht

Aktuelle Kursinformationen mehr >
Kurs Vortag Veränderung Datum/Zeit
29,93 € 29,40 € 0,53 € +1,80% 27.01./00:00
 
ISIN WKN Jahreshoch Jahrestief
IE0004766675 631025 31,93 € 23,05 €
Werte im Artikel
41,71 plus
+2,11%
29,93 plus
+1,80%